Die Verbreitung von Android 4.0 Ice Cream Sandwich schreitet immer besser voran. Im vergangenen Monat lag die Verbreitung von Android 4.0 bei 7,1 Prozent. Nun einen Monat später wuchs diese Zahl auf 10,9 Prozent an, ein durchaus beachtlicher Zuwachs.

Grund für den Zuwachs dürften zweifellos die momentanen Top-Geräte wie das Samsung Galaxy S3 oder auch die Modelle aus der HTC One-Serie sein. Ebenfalls dürften auch die Updates älterer Modelle auf Android 4.0 eine gewichtige Rolle spielen. Dennoch liegt die Verbreitung von Android 2.3 Gingerbread noch bei beachtlichen 64 Prozent. Ebenfalls noch eine beachtlich hohe Zahl hat die Version Android 2.2 Froyo, immerhin 17,3 Prozent der Android-User nutzen noch diese Version. Auch 4,7 Prozent der Nutzer nutzen noch das veraltete 2.1 Eclair.

google logo.jpg