Offenbar wird es im Google Play Store künftig komfortablere Updateprozesse geben. Damit gemeint ist der bereits auf der Google I/O Konferenz angekündigte Smart Update Prozess. Ab sofort ist Smart Update im Google Play Store aktiv, jedenfalls in den USA, berichtet der Blog von GSMArena. Erklärt ist diese Funktion im Grunde recht einfach. Früher musste bei einem Update einer App oder eines Spiels komplett alles heruntergeladen werden, inklusive der neuen Dateien, die das Update nötig gemacht haben. Mit Smart Update sollen künftig nur noch die Inhalte downgeloadet werden, die das Update nötig machten. Der Rest muss nicht mehr heruntergeladen werden.

Damit sparen sich vor allem Nutzer, die mobil ins Internet gehen, einiges an Traffic. In Deutschland scheint Smart Update jedoch noch nicht aktiviert worden zu sein. Doch dies dürfte aller Voraussicht nach nicht mehr lange auf sich warten lassen. Das neue Smart Update wird dabei ab Android 2.3 Gingerbread nutzbar sein. Ein kleines Video zeigt zudem wie Smart Update arbeitet.