Für die Google Play Book-App steht aktuell ein Update bereit, welches nun mit neuen Features glänzen soll. Dabei hat Google wohl auch auf die Beschwerden manche Nutzer gehört.


Mit eine Aktualisierung der Play Book Anwendung für Android-Geräte sollen nun neue Features Einzug erhalten, berichtet der Blog von GSMArena. Neu dürfte nun sein, dass man ein bislang fehlendes Wörterbuch integriert hat, um neben dem Lesen mal schnell ein Wort nachzuschlagen. Doch nicht nur das, künftig wird es auch möglich sein, sich nebenher Notizen zu machen, ebenso wie man bestimmte Textpassagen highlighten kann, also den Text besonders hervorheben.

Ebenfalls neu sind die "Places" Info-Karten, wie auch eine Übersetzung und ein Sepia-Modus. Das Umblättern ist nun neu animiert und slidet dabei von links nach rechts oder rechts nach links. Es scheint jedoch so, als wäre das Öffnen von PDF-Dateien noch immer nicht möglich mit dieser App. Das Update selbst steht aktuell im Play Store von Google bereit.