Aktuell sind die neuen Zahlen der Verteilung von Androids Versionsnummern da. Dabei zeigt sich, dass Android 4.x weiterhin auf dem Vormarsch ist und über ein Viertel aller Android-Geräte für sich beansprucht.


Für den vergangenen Monat September liegen nun die Zahlen vor, die die Verteilung der Android-Versionen zeigt, berichtet PhoneArena. Dabei konnten die beiden Versionen Android 4.0 Ice Cream Sandwich und Android 4.1 Jelly Bean erneut wieder etwas zulegen. Android 4.0 Ice Cream Sandwich konnte als größter Gewinner im letzten Monat um 2,7 Prozent auf 23,7 Prozent steigen. Etwas geringer fiel der Zuwachs bei Android 4.1 Jelly Bean aus, hier gab es einen Anstieg um 0,6 Prozent von 1,2 auf 1,8 Prozent.

Insgesamt sind die Android 4.x-Versionen somit auf 25,5 Prozent aller Android-Geräte vertreten. Zwar macht Android 2.3 Gingerbread immer noch den größten Teil der Android-Verteilung aus, jedoch verlor die Version nun 1,7 Prozent und liegt nun bei noch 55,5 Prozent. Die ältere Version Android 2.2 Froyo verlor ebenfalls an Boden und liegt nun 1,1 Prozent tiefer auf 12,9 Prozent. Möglicherweise kommt noch in diesem Jahr die neueste Android Version 4.2 Key Lime Pie heraus, gesicherte Informationen gibt es hierzu aber noch nicht.

Bildquelle: Google