Originalansicht: HTC U12 Plus Akku-Laufzeit verlängern: Smartphone-Ausdauer erhöhen - so geht‘s

Falls der Akku vom HTC U12+ schnell leer geht und man deshalb ständig zum Ladekabel greifen muss, dann sollte der Energiebedarf des Smartphones reduziert werden. Diese Tipps können dabei helfen, die Akkulaufzeit des Smartphones zu verlängern.


Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	htc.u12.akku.schnell.leer.png 
Hits:	171 
Größe:	102,9 KB 
ID:	45147


Akku vom HTC U12+ schnell leer: Ungenutzte Funktionen deaktivieren

  • WLAN: Wenn keine aktive WLAN-Verbindung besteht, sondern die mobile Datenverbindung des Smartphones für den Zugang zum Internet genutzt wird, sollte die WLAN-Funktion ausgeschaltet werden. Das Handy sucht dann nicht ständig nach verfügbaren Netzwerken, was den Akku schont.

  • Bluetooth: Die Bluetooth-Funktion sollte nur aktiviert sein, wenn diese regelmäßig wie beispielsweise mit einer Freisprechanlage des Autos genutzt wird. Besteht keine Bluetooth-Verbindung zu anderen Geräten, sollte diese Funktion deaktiviert sein, um die Akkulaufzeit zu erhöhen.

  • GPS: Die Ortung über ein GPS-Signal sollte nur aktiv sein, wenn die Funktion gerade gebraucht wird, wie beispielsweise für eine Auto-Navigation.

  • Display: Ein permanent auf die hellste Stufe eingestellter Bildschirm kann den Akkuverbrauch deutlich erhöhen, denn das Display verbraucht oft am meisten Energie. Die Helligkeitseinstellung sollte daher runtergeregelt oder auf eine automatische Helligkeitsanpassung gestellt werden.

  • Daten-Synchronisierung: Diese Funktion kann ebenfalls ein "Akkufresser" sein. Bei Bedarf können die Daten auch manuell synchronisiert werden.

  • Apps: Wenn viele Apps auf dem Handy installiert sind, kann es sein, dass diese im Hintergrund aktiv sind und somit den Akku belasten. Moderne Smartphones wie das HTC U12+ versetzen zwar automatisch im Hintergrund laufende Apps in den Standby-Modus, um den Akku zu schonen, doch ist es dennoch empfehlenswert, den Akkuverbrauch im Auge zu behalten. Dazu kann in den Einstellungen der Akku-Energiemonitor aufgerufen werden. So können die Apps mit dem höchsten Energiebedarf ausfindig gemacht werden.


Zusätzliche Tipps, um Akkuverbrauch des HTC U12+ zu reduzieren

  • Der Aktualisierungsintervall von Widgets wie Wetter- und Nachrichten-Apps sollte mit einem höheren Zeitabstand eingestellt werden, damit das Smartphone nicht ständig Daten aus dem Internet abfragen muss.
  • Die Bildschirm-Timeout-Funktion sollte so eingestellt sein, dass sich das Handydisplay nach kurzer Zeit der Nichtnutzung abschaltet.
  • Veraltete oder nicht mehr genutzte Anwendungen sollten deinstalliert werden. Das hat nicht nur den Vorteil der möglichen Akkuersparnis, sondern gibt auch etwas Speicherplatz frei.