Originalansicht: Zwei-Faktor-Authentifizierung unter iOS aktivieren – So geht es direkt am iPhone oder iPad

Es scheint leider erschreckend leicht für findige Hacker zu sein Apple User um das Passwort zu Ihrer Apple ID zu erleichtern. Wer aber auf Nummer sicher gehen will nutzt ja ohne hin die zusätzliche Zwei-Faktor-Authentifizierung, oder? Wie man direkt am iPhone oder iPad die Zwei-Faktor-Authentifizierung unter iOS aktivieren kann zeigen wir Euch in diesem kurzen Ratgeber.


Der Einstieg ist je nach verwendeter OS Version ein wenig unterschiedlich. Wer mit iOS 10.3 oder aktueller unterwegs ist macht es auf diesem Weg:

  • Öffnet die „Einstellungen“
  • Klickt oben auf Euren Namen
  • Geht auf „Passwort & Sicherheit“
  • Meldet Euch in der iCloud an
  • Tippt bei „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ auf „Aktivieren“


Nutzt Ihr noch iOS 10.2 oder eine ältere Version geht es so:

  • Öffnet die „Einstellungen“
  • Geht auf den Punkt „iCloud“
  • Tippt Eure Apple ID an
  • Geht auf „Passwort & Sicherheit“
  • Tippt bei „Zwei-Faktor-Authentifizierung“ auf „Aktivieren“



Damit dann die Zwei-Faktor-Authentifizierung genutzt werden kann muss das iPhone zudem mit einem Code gesichert sein. Diesen könnt Ihr dann direkt mit festlegen sofern Ihr noch keinen nutzt. Im Anschluss daran kann man dann eine vertrauenswürdige Telefonnummer eingeben und dort auch auswählen, ob man die Bestätigung per Textnachricht oder Telefonanruf erhalten will. Hat man seine Auswahl getroffen bestätigt man oben rechts mit „Weiter“.


Nun erhaltet Ihr noch einen Bestätigungscode an die genutzte Nummer um diese zu bestätigen. Die Einrichtung der Zwei-Faktor-Authentifizierung ist somit abgeschlossen. Nun erhaltet Ihr zusätzlich auch einen Code an die Nummer Eures Vertrauens mit dem Ihr dann zusätzlich abgesichert seid. Selbst wenn ein anderer Euer Passwort hat bekommt er in der Regel nicht diesen Code, und möglich ist dies leichter als manche denken, wie man in diesem Ratgeber nachlesen kann.

Meinung des Autors: So mancher findet die Zwei-Faktor-Authentifizierung zwar nervig, aber es gibt diese ja nicht umsonst. Lieber ein wenig mehr an Codes eingeben als seinen Account unwissentlich teilen, oder? ;)