Originalansicht: Windows XP & Windows Vista - Apple stellt Support des iTunes Store ein

Demnächst wird Apple den Zugriff auf den iTunes Store via der betagten Betriebssysteme unterbinden.


Apple weist in einem Support Dokument darauf hin, dass man in naher Zukunft den Zugriff auf den iTunes Store via Windows XP und Windows Vista unterbinden wird. Offenbar betrachten auch die Kalifornier, wie Microsoft selbst, die genanten Betriebssysteme als überaltert. Nur zur Erinnerung, Windows XP wurde im Herbst des Jahres 2001 veröffentlicht, ist also gute 17 Jahre alt. Sowohl XP, als auch Vista werden von Microsoft selbst bereits nicht mehr unterstützt.

Auf Rechnern, welche die veralteten Betriebssysteme nutzen können weiterhin alte Versionen von iTunes installiert und genutzt werden. Es ist dann aber nicht mehr möglich neue Inhalte aus dem iTunes Store zu laden oder bereits erworbene Inhalte erneut zu laden.

Darüber hinaus wird auch die Original Apple TV vom Zugriff auf den iTunes Store ausgeschlossen. Auch hier wird künftig kein Erwerb von Inhalten mehr möglich sein.
Als Minimum zum Zugriff auf den iTunes Store wird dann eine Apple TV der zweiten Generation vorausgesetzt.




Meinung des Autors: Irgendwann muss man sich von alten Dingen einfach trennen. Bezüglich des Zugriffes auf einen Onlinestore, der iTunes Store ist bekanntlich nichts anderes, geht es dann irgendwann auch um sicherheitsrelevante Dinge.