Originalansicht: LG Watch Sport und LG Watch Style kommen als erste Android Wear 2.0 Google Smartwatches

Bereits Ende 2016 hat mal auf Google Smartwatches mit Android Wear spekuliert und diese liefen passend zu den Pixel Smartphones auch zeitweise unter den Namen Angelfish und Swordfish. Nun sind die Uhren an die Öffentlichkeit gelangt und kommen von LG mit Android Wear 2.0 unter den Namen LG Watch Sport und LG Watch Style wie es scheint.


Über die ersten Ankündigungen hatten wir hier bereits berichtet. Nun sind laut den Kollegen von VentureBeat, die sich dabei direkt erhaltenes Marketing Material berufen. Die Uhren sollen am 9. Februar offiziell vorgestellt werden und am Folgetag schon in den USA in den Verkauf gehen. In anderen, allerdings nicht näher benannten Regionen, sollen die Smartwatches dann im Laufe der Monate Februar und März in den Handel kommen und außerdem sollen sie auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona ausführlich präsentiert werden.

Abgesehen davon, dass es die ersten Uhren mit Android Wear 2.0 werden sollen, gibt es noch einige weitere interessante Punkte. Sie werden nicht nur mit iOS kompatibel sein, sondern bedienen sich auch der Krone die man schon bei der Apple Watch fand. Das Display soll aber natürlich touch-fähig sein und auch Handschriften erkennen. Das Display ist, neben ein paar anderen Punkten, bei den beiden Modellen auch nicht identisch.


Das Model LG Watch Sport bietet ein 1.38 Zoll Display mit einer Auflösung von 480 x 480 Pixel, 768MB Ram und eine 430mAh Batterie, während man in der LG Watch Style „nur“ 1,2 Zoll mit 260 x 360 Pixel, 512MB RAM und einem 240mAh starken Akku bekommt. Beide Modelle nutzen aber 4GB internen Speicher, Wi-Fi und Bluetooth. Die Sport Version soll dazu auch einen SIM-Slot für 3G und LTE sowie GPS und NFC bieten und wäre damit durch Android 2.0 auch Android Pay fähig.

Für den Einsatz hat die LG Watch Style eine IP67 Zertifizierung bekommen und ist somit Staub- und Spritzwasser geschützt, während die LG Watch Sport für den Einsatz beim Training sogar nach IP68 zertifiziert ist und somit ein wenig mehr Wasser verträgt. Die größere LG Sport hat auch einen Pulsmesser und kann, dank der 3G Technik, auch telefonieren, allerdings mit derselben Nummer wie das gekoppelte Smartphone.

Die LG Sport Smartwatch soll es in den Farben Titan und Dunkelblau geben, die LG Style Smartwatch soll in den Varianten Titan, Silber und Rosé Gold erhältlich sein und wechselbare Bänder verwenden. Preise für die Uhren sind allerdings noch nicht bekannt.

Meinung des Autors: Smartwatches sind nicht so groß wie mancher hoffte, aber auch nicht tot zu kriegen. Was haltet Ihr von den Google Smartwatches LG Sport und LG Style von LG? Käme so eine Uhr für euch in Frage, oder dann doch lieber Apple, Samsung oder etwas ganz anderes?