Originalansicht: Telekom: Störung bei T-Mobile behoben, aber Nutzer müsen aktiv werden

Bei der Telekom-Tochter T-Mobile hat es heute bundesweite Netzausfälle gegeben, die aber mittlerweile behoben wirden sein sollen. Doch noch immer können nicht alle Kunden ihre Smartphones nutzen, denn diese müssen erst der klassischen Fehlerbeseitigung unterzogen werden


Kunden der T-Mobile waren heute in ganz Deutschland von vereinzelten Netzausfällen betroffen. Wie das Bonner Unternehmen mitgeteilt hat, soll die Störung mittlerweile inzwischen worden, wodurch die Verbindung zum Mobilfunknetz und auch ins Internet wieder uneingeschränkt möglich sein. soweit die Theorie, doch in der in der Praxis besteht offenbar noch Handlungsbedarf. Dies hat die Telekom auf ihrer Hilfe-Seite bei Facebook so formuliert:
Update: Die genannten Einschränkungen traten nur in wenigen Einzelfällen auf. Solltet ihr betroffen sein, startet euer Gerät bitte neu.
Sofern also nach wie vor keine Verbindung zum Mobilfunknetz möglich ist, muss das betroffene Smartphone komplett ausgeschaltet und anschließend wieder hochgefahren werden.

Meinung des Autors: Probleme mit dem Mobilfunknetz der Telekom-Tochter T-Mobile? Die Störung ist zwar beseitigt, doch damit sind die Probleme der Nutzer offenbar noch nicht behoben. Abhilfe schafft ein Klassiker der Fehlerbeseitigung bei elektronischen Geräten. Wart ihr auch betroffen?