Originalansicht: Simlock bei o2-Handy entfernen - so geht’s

Wenn ein Handyvertrag bei o2 abgeschlossen wird, erhält man in der Regel ein neues Smartphone mit Simlock dazu. Das heißt, dass ausschließlich o2-SIM-Karten in dem Gerät verwendet werden können. Erst nach 24 Monaten läuft die Simlock-Sperre ab. Wer nicht so lange warten möchte, kann das Handy auch schon früher entsperren lassen.


o2: Simlock entfernen

Wer den Simlock seines o2-Smartphones auf legale Weise entfernen möchte, kann dies nach Ablauf von 24 Monaten tun oder aber auch schon vorher. Allerdings fällt dann eine höhere Bearbeitungsgebühr an. In jedem Fall wird die IMEI-Nummer des Handys benötigt. Diese kann ganz einfach festgestellt werden, in dem der Code *#06#“ in die Telefon-App eingegeben wird.

Nach 24 Monaten

  • Mit den Accountdaten bei „Mein o2“ einloggen und auf „Mein Tarif / SIM-Karte“ klicken. Danach der ausführlichen Anleitung zum Entsperren des Simlocks folgen.
  • Die Simlock-Sperre lässt sich auch telefonisch über die o2-Kundenhotline entfernen. Dafür wird die 15-stellige IMEI-Nummer benötigt, um den Entsperrcode zu erhalten.


Früher als 24 Monate

  • Wenn der Simlock vor Ablauf von 24 Monaten entfernt werden soll, verlangt der Netzbetreiber eine Gebühr von 99 Euro.
  • Am einfachsten geht das über den Kundendienst von o2. Dort muss die IMEI-Nummer angegeben werden, um den Entsperrcode zu erhalten.