Der britische Mobilfunkanbieter o2 hat sein Ergebnis im abgelaufenen Halbjahr kräftig gesteigert. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 15 Prozent auf 975 Mio. britische Pfund.

Das teilte das vor der Übernahme durch die spanische Telefonica stehende Unternehmen am Montag in London mit. Profitieren konnte o2 vor allem von seiner deutschen Tochter, die beim Kundenwachstum ihre Konkurrenten T-Mobile und E-Plus abhängte.
Mehr unter n-tv.de