o2 mit neuen Hardware-Angeboten für Loop

Seit August bietet Mobilfunker o2 seinen Prepaid-Kunden die Zusatzoption Loop Alltime. Nun bekommen Neukunden bei der Bestellung des Tarifs noch ein Extra-Zückerchen. Zwei hochwertige Handys gibt es zum Sonderpreis.

Attraktive Hardware

Wer sich aktuell für das Prepaid-Angebot o2 Loop entscheidet, kann direkt auch attraktive Hardware dazu abstauben. Zur Auswahl stehen momentan zwei Handys zum Sonderpreis. Das neue Samsung SGH-X500 kostet jetzt für Loop-Kunden 111 Euro. Das Klapphandy im edlen Champagner-Look ist erst im August in Deutschland auf den Markt gekommen und bringt ein hochauflösendes TFT und MP3-Player mit. Das Sony Ericsson K750i gibt es für 166 Euro. Das Handy ist mit einer 2-Megapixel-Kamera ausgestattet, mit der neben Fotos, auch Videos gemacht werden können. Beim Kauf eines solchen o2 Loop-Pakets setzen die Münchener noch einen drauf und verschenken ein Startguthaben von zehn Euro.

Einheitspreis als Option

Mit Loop Alltime erhalten o2-Kunden die Möglichkeit, mit ihrer Prepaid-Karte zum Einheitspreis rund um die Uhr in alle deutschen Netze zu telefonieren. Statt der sonst üblichen 39 Cent pro Minute fallen hier nur 25 Cent bei Gesprächen ins nationale Festnetz an. Ebenso viel kosten alle Verbindungen innerhalb des o2-Netzes oder zu anderen inländischen Mobilfunknetzen. Der Versand von SMS kostet mit Loop Alltime 19 Cent pro Minute. Diese Kosten sinken noch einmal, wenn der Kunde seine Loop-Card einmalig mit 30 Euro auflädt. Dann kosten die nationalen Gesprächsminuten lediglich 15 Cent, eine Kurznachricht wird mit 12 Cent abgerechnet. Beim Erwerb einer o2 Loop-Card erhalten Kunden zudem ein Startguthaben von fünf Euro sowie monatlich zehn Frei-SMS für ein Jahr.

Quelle: http://www.onlinekosten.de/news/artikel/22691