Zum 1. Oktober übernimmt Jens Schulte-Bockum die Geschäftsführung von seinem Vorgänger Fritz Joussen, der im Februar 2013 seinen neuen Posten als Vorstandsvorsitzer des Reiseunternehmens TUI antritt.

-vodafone_coo__ceo.jpg

Bei einem Empfang für rund 800 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Show-Business wurden die Leistungen des scheidenden Geschäftsführers noch einmal gewürdigt und gleichzeitig die Wichtigkeit des deutschen Marktes für das britische Mobilfunkunternehmen hervorgehoben. Dazu sagte Schulte-Bockum: "Vodafone hat genau ein Flaggschiff und das ist Vodafone in Deutschland" und fügte hinzu "der Markt, der wachsen kann, wo Innovationen vorangetrieben werden und wo wir als Unternehmen auch weiterhin im Commitment stehen, massiv zu investieren und die besten Netze, die es in Europa gibt, aufzubauen."

Quelle: heise.de
Bildquelle: Vodafone