Originalansicht: ResidualVM für Android – Wie bekommt man den Nachfolger von ScummVM und was kann er?

Fans von Point&Click Adventures wie Maniac Mansion, Day of the Tentacle, Leisure Suit Larry, Kings Quest, Elvira und wie sie alle heißen kennen bestimmt ScummVM. ScummVM erlaubt es, die Klassiker von Firmen wie Lucas Arts, Sierra Online, Activision, Adventuresoft und vielen anderen auf Smartphones und Tablets zu spielen. ResidualVM kennen viele aber nicht, und was man damit machen kann zeigt euch dieser Ratgeber.


Über ScummVM haben wir je in diesem Ratgeber bereits ausführlich berichtet, und wie man sieht ist die Liste der Spiele die diese Engine beherrscht beachtlich. ResidualVM schlägt an sich in die gleiche Kerbe und kann ebenfalls Spiele von Lucas Arts und dazu Presto Studios abspielen. Aktuell allerdings nur 3 Titel, nämlich Myst 3 Exile, Grim Fandango und Escape from Monkey Island. Wie man aber sieht sind dies, im Vergleich zu dem was ScummVM kann, aktuellere und „hochwertigere“ Titel.

Also schnell zur offiziellen Download Seite von ResidualVM, dort gibt es neben diversen Patches und Demoversionen für die genannten Spiele auch die Download. Aber halt! Die Android Version gibt es dort nicht und im Google Play Store findet man sie auch nicht? Genau, diese befindet sich im Moment noch in einer Art geschlossener Betaversion, für die sich aber jeder anmelden kann.


Damit Ihr euch also ResidualVM installieren könnt müsst Ihr euch als ersten in der Google Plus Gruppe zum Projekt anmelden:

ResidualVM auf Google Plus

Wenn Ihr Mitglied in der Gruppe seid könnt Ihr quasi beantragen, dass Ihr am Testen teilnehmen wollt. Dazu müsst Ihr euch nach der Registrierung unter folgendem Link melden:

https://play.google.com/apps/testing...lvm.residualvm

Hier könnt Ihr alternativ das Beta-Programm auch wieder verlassen wenn es doch nichts für euch ist. Wenn Ihr euch dort aber abmeldet und akzeptiert werdet müsst Ihr diesen Link am Smartphone aufrufen:

https://play.google.com/store/apps/d...lvm.residualvm


Nun könnt Ihr euch ResidualVM ganz normal als App installieren und bekommt dann, wie bei jeder anderen App auch, Updates automatisch gestellt. Wenn Ihr eines der drei bisher supporteten Spiele nutzen wollt müsst Ihr natürlich auch die original PC Version besitzen, denn diese werden natürlich nicht mitgeliefert.

Im Falle von Escape from Monkey Island würde auch die PS2 Version gehen, aber diese hat mehr Fehler. Die PC Versionen lassen sich, mit kleineren Grafikproblemen, unter ResidualVM durchspielen.


Kopiert den Ordner mit den Dateien des entsprechenden Spieles auf eure Speicherkarte. Dann geht ihr im gestarteten ResidualVM auf den Button „Add Game“ und kommt in einen Browser in dem Ihr dann den Ordner markiert, aber nicht öffnet. Bestätigt den markierten Ordner dann rechts unten mit dem Button „Choose“ und das Spiel wird zur Liste hinzugefügt. Wird kein Spiel gefunden fehlen eventuell wichtige Dateien. Wenn Ihr euch also nicht sicher seid, dann kopiert den ganzen Ordner ohne irgendetwas wegzulassen.


Nun könnt Ihr bei Interesse die Spiele auf eurem Android Smartphone oder Tablet spielen. Wenn Ihr Fehler findet könnt Ihr diese in der Google Plus Gruppe melden wenn Ihr helfen wollt, aber um ResidualVM zu nutzen ist es nicht notwendig.

Hier noch ein Video von ResidualVM auf Android:


Meinung des Autors: Fans der genannten Point&Click Adventures sollten auf jeden Fall ein Auge auf ResidualVM werfen. Retro-Fans und solche die gern Emulatoren testen sicher auch. Alle anderen können sich den Spaß ja auch mal gönnen wenn sie eines der Spiele für den PC haben… :)