Originalansicht: Farbe der WhatsApp Emojis auf Android Geräten verändern? So geht’s!

Immer wieder gibt es Neuerung bei WhatsApp die nicht nur die Arbeitsweise des Programms an sich beeinflussen. Des Öfteren gibt es zum Beispiel auch Neuerungen bei den Emojis. Mit den aktuellen Änderungen der Version für Google Android kann man die Icons die auf Menschen basieren die Farben verändern. Wie Ihr also in WhatsApp die Emojis multikulturell gestallten könnt zeigen wir euch in diesem Ratgeber.


Mit Emojis kann man viel ausdrücken, und für so Manchen ersetzen ein oder zwei dieser bunten Smileys ganze Texte. Nachdem Apple ja bereits an der Tastatur seiner Geräte multikulturell anpassbare Icons wegen Rassismus-Vorwürfen eingeführt hatte, haben diese nun auch Ihren Weg in die WhatsApp Version für Google Android gefunden.


An sich eine gute Idee, aber wie aktiviert man das Ganze und vor allem mit welchen Icons geht es? Grob gesagt geht es mit allen Icons, die auf Menschen an sich basieren. Körperteile, Finger in allen möglichen und unmöglichen Positionen, Gesichter oder auch die Flamenco Tänzerin. Es dürfte auffallen, dass diese nun als Standard ein wenig unnatürlich eingefärbt sind und eher goldene Haut und ebensolche Haare haben.

Sieht man sich die Icons genauer an dann sieht man, dass die rechte untere Ecke dieser Emojis grau ist. Dies ist der Hinweis dafür, dass mehrere Farben für diesen Smiley hinterlegt sind. Wenn Ihr nun die Farbe eines Emojis verändern wollt schreibt Ihr zunächst einmal ganz normal eure Nachricht und sucht euch wie sonst auch das Emoji aus das den Text schmücken oder ersetzen soll.


Wenn Ihr dann an ein Emoji kommt, dass in verschiedenen kulturellen Farben verfügbar ist, wird es quasi genau wie ein Buchstabe auf der Tastatur behandelt, bei dem ebenfalls mehrere Buchstaben wählbar sind. Haltet einfach das gewünschte Emoji solange gedrückt, bis sich darüber eine kleine Leiste öffnet, in der diese dann in allen verfügbaren Farbvarianten gezeigt werden.

Wenn Ihr dann das Farbschema eurer Wahl selektiert habt wird es auch oben im Textfeld so dargestellt. Ihr müsst übrigens nicht jedes Mal die Farbe neu auswählen falls Ihr eine Wunschfarbe habt. WhatsApp merkt sich welche Farbe Ihr für das entsprechende Emoji gewählt habt, und behält dieser beim nächsten öffnen der Tastatur solange bei bis Ihr diese wieder verändert.

Meinung des Autors: So kann sich nun jeder seine menschlichen Emojis so wählen wie er sie am liebsten mag. Findet Ihr die Möglichkeiten zur Auswahl gut? Sind sie eurer Meinung nach eher zu wenig oder vielleicht sogar zu viel?