Originalansicht: Microsoft Arrow Launcher für Android nun offiziell im Google Play Store

Egal ob Apple, Google oder Microsoft, jeder versucht Apps auf dem mobilen Betriebssystem des anderen unterzubringen. Von Microsoft ist nun nach Abschluss der Beta-Phase der Arrow Launcher für Android erschienen, und für Fans des minimalistischen Looks könnte es eine Alternative sein.


Wer wollte, der konnte, wie wir hier berichteten, ja bereits im Beta-Stadium mit der App experimentieren. Nun kann man sich den Launcher offiziell installieren und so einen einfachen aber überraschend guten Launcher auf sein Gerät bringen, auch wenn er eher an den iOS Launcher denken lässt als an Microsoft.

Beim Start gibt es eine Seite mit den wichtigsten Apps, aber wenn man zu den Seiten wischt kommen keine weiteren Fenster. Nach link kommt man zu einer Liste mit den zuletzt gemachten Aktivitäten, nach rechts erreicht man eine Übersicht der letzten Kontakte. Neben diesem Standard mit drei Seiten kann man noch zwei weitere Seiten für Widgets und Notizen inklusive Erinnerungen einblenden.


Wischt man vom unteren Rand nach oben öffnet man, ganz wie bei iOS, das Kontrollzentrum in dem man die Ansicht der Seiten verwaltet, Einstellungen an der App vornimmt und Widgets hinzufügt. Auch eine zusätzliche Leiste zu praktischen Shortcuts für Datenverbindungen oder auch zur Taschenlampe oder anderem lässt sich hier anlegen.

Wer die Optik anpassen will kann sich andere Wallpaper anzeigen lassen und auch auf ein zusätzliches Icon-Pack zurückgreifen der die meisten Systemicons von Android gegen einen Look der eher zu Microsoft passt austauscht.

Meinung des Autors: Alles in allem ein einfacher aber gut nutzbarer Launcher. Wer mal eine etwas weniger aufwändige Variante ausprobieren will könnte mit dem Arrow Launcher von Microsoft glücklich werden.