Originalansicht: Google Fotos – Dateien löschen und Dateien wieder herstellen? So geht’s!

Google Fotos wird ja, wenn man den Statistiken des Google Play Store glauben darf, von sehr vielen Usern verwendet und hat auch viele gute Kritiken erhalten. So mancher hat aber scheinbar Probleme damit ein gelöschtes Foto wieder herzustellen. Wie Ihr gelöschte Fotos oder auch Videos auf Google Fotos zurückholen könnt zeigen wir euch hier.


Als erstes muss man natürlich Bilder löschen. Dies macht man in dem man ein Bild ca. 3 Sekunden lang gedrückt hält. Es wird dann automatisch mit einem Haken markiert, und man kann diesen Vorgang mit jedem nötigen Bild wiederholen. Optional kann man auch oben rechts auf die drei Punkte gehen und im sich öffnenden Menü „auswählen“ antippen. Nun könnt Ihr alle zu löschenden Bilder markieren.

So oder so löscht Ihr die Auswahl durch Antippen des Mülleimers in der Leiste. Allerdings habt Ihr noch die Chance den Vorgang abzubrechen oder eben die Löschung der Medien zu bestätigen.


Ihr seht dann direkt nach dem Löschen der Bilder auch die erste Möglichkeit um Bilder wieder zurückzuholen. Nach dem Löschvorgang wird unten im Display eine Leiste eingeblendet in der „Rückgängig“ steht. Habt Ihr gesehen, dass Ihr ein falsches Bild markiert hattet tippt Ihr darauf und die gerade gelöschten Bilder werden sofort zurückgeholt.

Dies funktioniert aber nur einen Moment lang, denn nach einem Moment schließt sich diese Leiste selbstständig. Wenn Ihr also erst später bemerkt, dass euch ein bestimmtes Bild fehlt, müsst Ihr einen anderen Weg wählen. Für diese Methode habt Ihr sogar 60 Tage Zeit.


Öffnet dazu das Hauptmenü der App links oben über die drei vertikalen Striche und tippt dann auf den Punkt „Papierkorb“. Hier seht Ihr alle Bilder die Ihr gelöscht habt, und bei denen noch nicht die 60 Tage Frist abgelaufen sind. Hier könnt Ihr nun die Bilder markieren, auch mit beiden Methoden wie es oben zum Löschen bereits beschrieben wurde, und dann auf den Pfeil neben dem Mülleimer tippen um das Bild wieder herzustellen.


Solltet Ihr die Variante mit Originalauflösung der Bilder nutzen, bei der ja der Speicherplatz in Google Fotos begrenzt ist, könnt Ihr im Papierkorb auch Bilder die Ihr definitiv nicht mehr benötigt markieren und diese dann durch Antippen des Papierkorb Symbols im Papierkorb endgültig löschen. Wenn Ihr diesen Vorgang bestätigt sind die Bilder endgültig von Google Fotos entfernt, und es ist nicht mehr möglich sie zu reaktivieren.

Meinung des Autors: Wenn man Google Fotos nutzt sind aus Versehen gelöschte Bilder kein Beinbruch. So stellt man sie schnell wieder her!