Originalansicht: Pokémon Go Video mit Spieleszenen auf YouTube geleaked

Auf Pokémon Go scheinen so manche zu warten, und wer sagen kann er ist bei der Beta-Phase mit dabei, der kann sich dem Neid der Fans sicher sein. Ein User hat aber nun wohl die Auflage gebrochen, dass Beta-Tester nichts aus dem Spiel veröffentlichen dürfen und hat ein In-Game Video zu Pokémon Go auf YouTube geladen.


Screenshots zur Beta gab es ja bereits hier schon einmal, aber nun hat der YouTuber Darkathion ein recht umfangreiches Video hochgeladen. Er weist am Anfang aber darauf hin, dass man es nur ansehen dürfe wenn man selber Beta-Tester ist. Ihr müsst also überlegen ob Ihr es ansehen wollt oder nicht.

Man sieht aber sehr gut wie der Nutzer seinen Charakter erstellt, und das Ganze sieht dann doch ein wenig erwachsener aus als man es aus den Trickfilmen kennt. Man variiert seinen Charakter farblich und dann geht es auch schon los. Ähnlich wie bei Ingress, dem ersten Spiel des Herstellers, findet man sich auf dem Display in einer Darstellung wieder die einem Navigationssystem gleicht.


Man läuft durch die eigene Wohngegend, oder wo immer man gerade ist, und man sieht an einer Stelle sehr gut wie er quasi mitten auf der Straße durch die Kamera ein Pokémon fängt. Es scheint aber auch eine Variante ohne Kamera zu geben, denn mancher Fang läuft in einer Videospiel-Ansicht ab. Man sieht wie sich sein PokéDex füllt, und laut der Webseite SegmentNext, die sich den Code der laufenden Beta wohl angesehen haben, sind 151 verschiedene Pokémon zu finden.

Neben der Jagd nach den Pokémon sind natürlich auch Kämpfe gegen andere Trainer wichtig. Dies sieht man in seinem Video auch kurz mit einem Kampf in einem Gym. Mittlerweile ist sogar ein zweites Video von einem User mit dem Namen rocket5689 aufgetaucht, der mehr von diesen Kämpfen zeigt.



Für alle Fans die nun nach der APK zur Beta suchen wurde auch gleichzeitig eine Warnung ausgesprochen. Diverse Seiten bieten gezielt APK an, aber es handelt sich durchweg um Schadsoftware. Wer wirklich dabei sein will muss sich also noch in Geduld üben.

Meinung des Autors: Wer Spiele wie Ingress oder Qonqr mag könnte auch mit Pokémon viel Spaß haben. Fans der wilden Monsterschar werden sowieso bei der Veröffentlichung ausrasten? ;)