Originalansicht: Diablo auf Android Smartphones oder Tablets mit ExaGear

Diablo war und ist für viele DAS beste Hack&Slay Rollenspiel überhaupt, darum gibt es sicher auch so viele Diablo Clone für Android Geräte. Das Original Diablo hat es leider nicht offiziell auf Android geschafft. Nun kann man aber mit ein wenig Bastelei das Ganze hinbekommen. Wie Ihr mit ExaGear Diablo von Blizzard auf Android Smartphones oder Tablets spielen könnt zeigen wir euch hier.


Android Smartphones in allen Preisklassen auf Amazon

Theoretisch geht es mit jedem halbwegs schnellen Smartphone oder Tablet, aber wie bei vielen Emulatoren gilt auch hier: Je mehr CPU Power desto besser. Auf einem zum Text verwendeten Honor 5x lief es aber sehr ordentlich.

Als Erstes benötigt Ihr dazu die App ExaGear Strategies aus dem Google Play Store. Außerdem benötigt Ihr natürlich noch eine Diablo CD, denn das Spiel ist nicht enthalten. Außerdem braucht Ihr auch noch einen Diablo No CD Patch, der explizit für die von euch verwendete Versionsnummer gedacht sein muss. Manche (aber nicht alle) bekommt Ihr zum Beispiel über diesen Link.


Als erstes installiert Ihr die App und startet diese. Da sie kein passendes Spiel findet schließt sie sich wieder, hat aber einen nötigen Ordner angelegt.

Nun installiert Ihr Diablo ganz normal am PC, dieser Umweg ist leider nicht zu umgehen, in den Ordner C:\Diablo. Nach der Installation kopiert Ihr alle Daten von der Diablo Game CD auch in diesen Ordner. Als letztes nehmt Ihr noch den für eure Versionsnummer passenden Diablo No CD Patch und verwendet diesen gemäß Anleitung. Bei manchen tauscht man die Storm.dll aus, andere bieten eine neue EXE Datei.


Kopiert nun den kompletten Diablo Ordner auf euer Smartphone in das Grundverzeichnis des internen Speichers in den Ordner ExaGear, der durch den Start des Programms angelegt wurde. Optional könnt Ihr den ExaGear Ordner auch in das Grundverzeichnis der SD Karte verschieben, sofern vorhanden.

Startet nun ExaGear, und es wird an beiden Orten nach dem Ordner ExaGear suchen und euch eine Liste mit gefundenen EXE Dateien anzeigen. Diablo wird als eine nicht unterstützte Datei angezeigt, da es eben nicht offiziell supported wird, was aber der Lauffähigkeit keinen Abbruch tut.


Tippt Ihr rechts in der Zeile der angezeigten EXE auf die drei Punkte könnt Ihr ein paar Einstellungen als Standard festlegen. Aluminium ist eigentlich die beste Steuervariante, aber hier liegt auch der Nachteil der App, denn alle Steuer-Layouts sind nur als Demo vorhanden und müssen nach einer 3-Tage Demo gekauft werden.

Drückt Ihr auf den grünen Pfeil links in der Leiste startet das Ganze. Bekommt Ihr ein Fenster mit dem Hinweis, dass eure CD fehlt, dann prüft zum einen ob sich die Daten der CD, vor allem die diabdat.mpq, im Diablo Ordner befunden und in keinem weiteren Unterordner. Ist dies gegeben habt Ihr mit ziemlicher Sicherheit den falschen No CD Patch für eure Version.

Habt Ihr alles richtig gemacht läuft Diablo ohne Probleme. Je nach Gerät kann es leider sein, dass nicht das volle Display genutzt wird. Auf einem Honor 5X wurden quasi immer nur 2/3 des Screens verwendet, auf einem Xiaomi Mi Pad läuft es bedeutend besser wie man sieht:


Meinung des Autors: Für so manchen Android Nutzer wird mit Diablo von Blizzard auf Android sicher ein Traum war. Über Touchscreen ist die Steuerung auch viel angenehmer als über einen Playstation Emulator und dem virtuellen Joypad, oder? :)