Originalansicht: Android Auto ist nun als App für jeden Wagen per Smartphone und Tablet verfügbar

Android Auto erblickte 2014 das Licht der Welt und sollte es Nutzern im Auto leichter machen Android zu verwenden. So mancher Hersteller nutzte das System und hat seinen Neuwagen damit ausgestattet. Jetzt ist Android Auto als App verfügbar und kann auf jedem Smartphone oder Tablet installiert werden, damit man es möglichst Hand frei nutzen kann.


Die App ist nun kostenfrei für sehr viele Android Geräte kostenfrei verfügbar, und kann über diesen Link heruntergeladen werden. Alles was man dazu brauchen soll ist mindestens Android 5.0 als OS. Der Umfang der Nutzung soll sich dabei nicht von der in einem echten installierten Android Auto System unterscheiden. An sich kennt man solche Maßnahmen ja schon von anderen Apps, die mit einer großen und einfachen Darstellung die Bedienung erleichtern.

Da man beim Fahren natürlich die Hände vom Gerät lassen soll, soll laut des Google Entwicklerblogs soll in den kommenden Wochen ein Update erscheinen, mit dem zudem die Bedienbarkeit über Spracheingabe verbessert wird. Wie schon über Hey Google bekannt kann man natürlich bereits seine Nachrichten per Sprachbefehl für die verschiedensten Messenger erstellen, oder sich Routen in Google Maps planen lassen.


Man kann die Android Auto App auch so einstellen, dass diese sich automatisch aktiviert wenn das Smartphone oder Tablet eine Bluetooth Verbindung erkennt. Hier könnten allerdings Nutzer von Bluetooth Headsets Probleme bekommen, es sei denn man kann auch separat Gerät festlegen die die App dann aktivieren sollen.

Wer auch im Auto gern sein Android Gerät nutzt sollte die App einmal testen, denn schließlich geht es hier nicht nur um Bedienbarkeit für den Fahrer sondern vor allem auch um mehr Sicherheit für alle im Straßenverkehr. Last das Smartphone bei der Fahrt in der Auto-Halterung und probiert es aus.


Meinung des Autors: Wir werden die App in unserer Familienkutsche auf jeden Fall einmal antesten. Was haltet Ihr von Android Auto? Werdet Ihr der App auch eine Chance geben, oder nutzt Ihr euer Smartphone nicht als Navi oder andere Dinge während der Fahrt?