Originalansicht: MSX Emulator MSX.Emu für Android bringt MSX1 und MSX2 auf Smartphones und Tablets

Der MSX Heimcomputer hat sich in Deutschland nie so richtig breit machen können, auch wenn es so manchen Klassiker hier zuerst gab. Die in 3D beliebte Spielereihe Metal Gear Solid feierte hier zum Beispiel ihren Einstand in den 80er Jahren. Wie Ihr die Computer-Klassiker MSX1, MSX2 und MSX2+ auf Android Smartphones und Tablets emulieren könnt erklären wir kurz hier.


In den 80er Jahren waren die MSX Heimcomputer ein solides Stück Technik, doch heute sind die Smartphones so modern und der Computer so veraltet, dass auch langsamere Smartphones und Tablets ohne Probleme den MSX Emulator nutzen können. Wir verwenden MSX.Emu Free, den Ihr hier kostenfrei im Google Play Store bekommt. Es gibt mehrere Alternativen, aber unserer Meinung nach ist es die aktuell beste Lösung.


Im Gegensatz zu vielen anderen Emulatoren kommt der MSX Emulator für Android ganz ohne BIOS Dateien oder andere Systemfiles aus, dies wird beim Start automatisch eingerichtet. Alles was ihr braucht sind die ROMs zu den Spielen, die wir hier nicht anbieten dürfen. Trotz des Alters sind diese nach wie vor rechtlich geschützt. Über diesen Link gibt es aber allerlei MSX Homebrew ROMs die man kostenfrei laden kann. Kopiert die ROMs in einen Ordner eurer Wahl.


Wichtige Einstellungen in den Optionen wären das Einstellen des Frame Skip auf 0, denn der Emulator sollte auf den meisten aktuelleren Smartphones flüssig laufen, und das Einstellen des Aspect Ratio für eine korrekte Anzeige auf 4:3. Ansonsten sind die Standardeinstellungen gut wie sie sind. Wer die Grafik nicht weichgezeichnet und dafür schneller haben will (wenn nötig) stellt den Image Filter noch auf „None“ um diesen zu deaktivieren. Da sich auch Tasten und Joypads mappen lassen kann man den Emulator auch problemlos auf Nvidia Shield TV, Amazon Fire TV und Co. nutzen.


Sollte einmal ein Spiel nicht direkt funktionieren liegt es vielleicht nicht am ROM. Geht dann in die „System Options“ zum Punkt „Machine Type“ und wählt wenn nötig das korrekte BIOS aus. Je nach Modell habt Ihr hier die Wahl zwischen „MSX“, „MSX2“ und „MSX2+“.


Wenn Ihr Fragen zum Thema MSX Emulation auf Android habt, dann immer her damit!

Meinung des Autors: Da ich Retro-Fan bin machen mir die originalen 2D Teile von Metal Gear mehr Spaß als die 3D Teile. Wenn Ihr auch lieber solche Klassiker spielt solltet Ihr euch einmal den MSX Emulator MSX.Emu für Android ansehen.