Originalansicht: Android: Aus Versehen Kontakt gelöscht – so können gelöschte Kontakte wiederhergestellt werden

Wenn mal wieder der Frühjahrsputz der eigenen Kontaktliste ansteht und man dabei versehentlich den falschen Kontakt gelöscht hat, dann sind nicht gleich die Handynummern und andere eingetragene Daten endgültig verloren. Bei Android können gelöscht Kontakte wiederhergestellt werden.


Neue Kontakte kommen schnell dazu und alte fliegen genauso schnell auch wieder raus. Da kann es schon mal passieren, dass man versehentlich den falschen Kontakt löscht oder die aktuelle Handynummer anstatt der alten austrägt. Keine Sorge - wer ein Android-Smartphone besitzt, hat 30 Tage Zeit, um den gelöschten Kontakt wiederherzustellen.

Gelöschte Kontakte auf einem Android-Handy wiederherstellen

Damit gelöschte Kontakte wieder in der Kontaktliste erscheinen, muss die Kontakt-Synchronisierung für den Google-Account aktiviert sein. In den Android-Einstellungen kann überprüft werden, ob die Funktion eingeschaltet ist. Dazu diesem Pfad folgen:

Einstellungen > Konten > Google > Google-Konto auswählen > Die Option „Kontakte synchronisieren“ aktivieren (falls deaktiviert).


Ist die Kontakt-Synchronisierung aktiviert können ab sofort gelöschte Kontakt wiederhergestellt werden:


  1. Google Web-Kontaktverwaltung öffnen.
    Möglicherweise muss sich noch mit dem Google Account eingeloggt werden.
  2. In der linken Menüleiste auf „Mehr“ und dann auf „Kontakte wiederherstellen“ klicken.


  3. Als nächstes noch den Zeitraum für die Kontakt-Wiederherstellung auswählen. Dieser kann maximal 30 Tage zurückreichen.


  4. Sobald sich das Smartphone das nächste Mal mit Google synchronisiert, sollte der gelöschte Kontakt wieder in der Kontaktliste zu sehen sein.