Originalansicht: Fallout Shelter für Windows 10 und Xbox One ist endlich da - Was lange währt ist immernoch gut

Bereits Mitte 2015 erschien Fallout Shelter um den Bekanntheitsgrad von Fallout 4 auch über andere Plattformen zu steigern. Nutzer von Windows 10 PCs und mobilen Geräten schauten in die Röhre, auch wenn es so manchen Versuch gab dies zu ändern. Nun ist gestern endlich Fallout Shelter offiziell für Windows 10 und die Xbox One released worden.


In Fallout Shelter seid Ihr ein Overseer und seid für das Wohl und das Wachstums eures Bunkers verantwortlich. Darum muss man sich natürlich auch um das Wohl der Bewohner dieses Bunkers kümmern. Die Bewohner kann man zudem ausrüsten und für Aufgaben einsetzen. Damit sie auch nicht irgendwann ausgehen kann man neue Mitglieder aus den Wastelands aufnehmen oder auch einfach ein männliches und weibliches Exemplar paaren.


Alles in allem eine räumlich begrenzte aber spielerisch sehr gut gemachte Variante eines SIMs Spiel. Das Spiel ist Free to Play und kann komplett ohne die Investition von echtem Geld gemeistert werden, aber natürlich kann man sich auch Vorteile durch In-App Käufe sichern. Das Spiel soll Bathesda über 5 Millionen Dollar durch Micro-Transaktionen eingebracht haben.


Was hat man nicht Alles gemacht um es auch unter Windows nutzen zu können? Es gab Basteleien mit der Android Version für Windows 10 Mobile, oder auch die Nutzung eines Android Emulators für das Spielen auf Desktop PCs. Nun können auch endliche Fallout Fans mit einem Windows 10 System oder einer Xbox One mitspielen und ein Mitglied der über 50 Millionen Spieler großen Gemeinde werden. Folgt einfach diesem Link um zum kostenfreien Download zu kommen.


Meinung des Autors: Legt Ihr euch Fallout Shelter zu, oder habt Ihr nun auch keine Lust mehr? ;)