Originalansicht: WhatsApp für Windows Phone unterstützt jetzt Telefonate

Seit Ende März sind mit der Messenger-App WhatsApp auch für Telefongespräche über das Datennetz möglich. Das war zuerst unter Android möglich, doch kurze Zeit später folgte bereits iOS von Apple. Die Besitzer von Smartphones mit Windows Phone konnten da wieder einmal nur neidisch zuschauen. Zumindest bis jetzt, denn ab sofort können auch sie WhatsApp für Telefonate nutzen - was allerdings auch massive Nachteile haben kann


Seit einigen Monaten sind unter Android und iOS Telefonate sind mit WhatsApp Telefonate über das Internet möglich. Bei Voice over IP (VoIP) wird die Sprache nicht direkt übermittelt, sondern in Form von Datenpaketen übertragen, die beim Empfänger wieder entpackt werden. Auf diese Weise sind Telefonate ohne direkte Verbindung mit einem Mobilfunknetz möglich, zum Beispiel über ein WLAN-Netzwerk. Die Technik kann aber auch bei Telefongesprächen im Mobilfunknetz verwendet werden, was jedoch durchaus Haken haben kann, doch dazu später mehr.

Jetzt erst einmal der Hinweis auf die neue Funktion, die nach dem Update auf die Version 2.12.60.0 auf allem Smartphones mit Windows Phone 8 oder höher genutzt werden kann:
WhatsApp Call: Rufe deine Freunde und Familie kostenlos über WhatsApp an, auch, wenn sie in einem anderen Land sind. WhatsApp-Anrufe verwenden die Internet-Verbindung deines Telefons und nicht die Sprachminuten deines Vertrags. Es können die normalen Raten für eine Datenverbindung anfallen.
Für Smartphones mit Windows Phone 8.1 steht sogar noch eine weitere Neuerung zur Verfügung:
Du kannst jetzt Audio-Dateien senden
Jetzt allerdings noch einmal zurück zu den möglichen Fallen, die bei Telefonaten mit WhatsApp möglich sind. Falls Gespräche über das Mobilfunknetz geführt werden, kann das Datenvolumen, das im Vertrag oder der Prepaid-Karte enthalten ist, sehr rasch aufgezehrt sein. In wie kurzer Zeit sich zum Beispiel 500 MB in Luft auflösen können haben wir in einem eigenen Ratgeber erläutert. Darüber hinaus wurden nach der Einführung der Internet-Telefonie Bedenken zum Datenschutz laut, worum sich aber bei der Verwendung von WhatsApp eigentlich ohnehin niemand Gedanken machen sollte, denn über das Mobiltelefon kann man wohl kaum unsicherer kommunizieren.

Meinung des Autors: Das ging schnell: "nur" vier Monate nach Android können auch Nutzer von Windows Phone mit WhatsApp telefonieren. Dabei sollten sie sich aber über die möglichen Kostenfallen im Klaren sein, denn sonst ist der Ärger vorprogrammiert.