Originalansicht: WhatsApp: unter Windows Phone mehr als 10 Bilder auf einmal versenden

Manchmal will oder muss man zahlreiche Bilder auf einmal versenden, doch bei Messengern wie WhatsApp, Telegram und Co. stößt man dabei schnell an Grenzen. Aufgrund von Beschränkungen in den Apps oder im mobilen Betriebssystem gibt es nämlich oftmals ein striktes Limit beim Versand. Unter Windows Phone von Microsoft lässt sich das mit einem kleinen Trick aber umgehen


Das Verschicken von Fotos über die App von WhatsApp unterliegt einem strikten Limit, denn es können höchstens 10 Bilder auf einmal versendet werden. Allerdings gibt es bei Windows Phone eine Möglichkeit, diese Mengenbeschränkung zu umgehen, und zwar auf diesem Weg: die Fotos werden nicht über die App ausgewählt, sondern über die integrierte Foto Galerie des Betriebssystems. In dieser lassen sich mehr als die genannten 10 Fotos auf einmal markieren, die dann über die "Teilen"-Funktion (Share) von Windows Phone auf einen Schlag übertragen werden können, sofern WhatsApp ausgewählt wird. Alternativ können wohl auch andere Messenger-Apps wie Telegram für den massenhaften Versand ausgewählt werden.

Es ist allerdings fraglich, ob man sich bei Verwendung dieser Möglichkeit beim Empfänger beliebt macht. Die übertragene Datenmenge ist immerhin ziemlich groß, weswegen sicher nicht jeder Empfänger mit dem zwangsweisen Empfang solcher Mengen an Bildern glücklich sein wird. Dennoch kann es in manchen Situationen hilfreich sein, dass es die Möglichkeit gibt. Allerdings scheint dieser Umweg nicht auf allen mobilen Betriebssystemen zu klappen, bei iOS auf einem Apple iPhone funktioniert der Trick beispielsweise nicht. Hier wird der Versand über WhatsApp (oder andere Messenger) bei der Auswahl von mehr als 10 Fotos einfach ausgeblendet.

Meinung des Autors: Wer mit WhatsApp für Windows Phone mehr als 10 Fotos auf einmal verschicken will, kann dies mit einem kleinen Trick tun. Fairerweise sollte man dies aber vorher mit dem Empfänger abklären, denn ansonsten könnte es Ärger geben.