Originalansicht: Google Maps mit neuen Funktionen für Android und iOS

Google hat ein Update für die beiden meistverbreiteten mobilen Betriebssysteme veröffentlicht, das diverse Neuerungen für die Nutzer mit sich bringt. Vor allem bei der Suche nach einem aktuell passenden Restaurant dürfte sich die Aktualisierung als hilfreich erweisen


Eine neue Funktion haben die Updates für Android und für iOS von Apple gemeinsam: "Filtern Sie Suchergebnisse für Restaurants nach Art der Küche". Damit ist es künftig möglich, gezielt nach chinesischen, deutschen, italienischen, spanischen oder anderen Restaurants zu suchen. Eine weitere gemeinsame Neuerungen betrifft Geschäftskunden und ist somit für Privatanwender uninteressant: "Unternehmensinhaber können Anspruch auf ihre Eintragsseite erheben und ihre Präsenz auf Google Maps selbst verwalten".

Die weiteren Neuerungen unterscheiden sich bei beiden Betriebssystemen. Für Android gibt Google folgende Ergänzungen an:

  • Einblendung der eigenen Google-Kontakte bei der Suche nach Adressen
  • Fehlerkorrekturen


Bei Apple fällt das Update etwas umfangreicher aus:

Für Städte weltweit wird der aktuelle Wetterbericht angezeigt.

  • In Wegbeschreibungen und bei der Navigation können Sie eine Markierung für Ihre Start- und Zielpunkte setzen.
  • Übernehmen Sie Routen für öffentliche Verkehrsmittel in Ihren Kalender.
  • Weitere Optionen zum Teilen von Orten
  • Fehlerkorrekturen


Enttäuscht werden aber wieder einmal die Nutzer von Windows Phone, denn für das mobile Betriebssystem von Microsoft gibt es derzeit noch kein Update, weswegen sich bei dieser App Restaurants auch weiterhin nicht gezielt nach der Art der Küche filtern lassen.

Meinung des Autors: Immer wieder erstaunlich: In manchen Punkten ist die iOS-App besser, als die App für Googles eigenes Betriebssystem.