Originalansicht: WhatsApp: großes Update mit vielen neuen Funktionen

Die unangefochtene Nummer 1 unter den Messenger-Diensten hat wieder an einer Verbesserung seiner App gearbeitet. Wer das aktuelle Update für WhatsApp herunterlädt, darf sich über zahlreiche Verbesserungen freuen, unter anderem bei Telefonaten über das Internet. Nachfolgend die Details der jüngsten Version


Die gute Nachricht: im jüngsten Update von WhatsApp sind diverse Neuheiten enthalten. Die schlechte Nachricht: Bislang steht die Aktualisierung nur für das Geräte von Apple zur Verfügung. Ein ähnliches Update für Android wird erfahrungsgemäß aber in Kürze folgen. Nutzer von Windows Phone sollten sich hingegen nicht allzu viele Hoffnungen machen, dass sie ebenfalls baldigen Zugriff auf die neuen Funktionen haben.

Über diese Bestandteile des Updates auf Version 2.12.5 darf man sich unter iOS von Apple freuen, wenn man die App aktualisiert oder über iTunes neu herunterlädt:

  • Eigene Benachrichtigungseinstellungen und Lautlos für jeden Chat
  • Du kannst jetzt auch Videos in deinen Chat-Backups sichern unter Einstellungen > Chats und Anrufe > Chat-Backup
  • Markiere Chats als ungelesen oder lies mit einem Wischen nach rechts
  • Bessere Unterstützung für VoiceOver
  • Teile Kontakte direkt aus der Kontakte App und Standorte aus Apple Maps über WhatsApp
  • Reduziere den Datenverbrauch während WhatsApp-Anrufen in Einstellungen > Chats und Anrufe
  • Frühere Nachrichten laden automatisch, wenn du scrollst
  • Verbessertes Design zum Fotos und Videos beschneiden
  • Eine Standort-Nachricht zeigt eine große Kartenvorschau an


Sobald das Update für Android vorliegt, werden wir hier darüber berichten.

Meinung des Autors: WhatsApp dominiert den Markt nach Belieben, doch die Facebook-Tochter ruht sich nicht auf den Lorbeeren aus und sorgt ständig für Neuerungen. So manchem Nutzer wäre es aber sicher lieber, wenn man sich mehr um den Datenschutz - etwa echte Verschlüsselung - kümmern würde, doch davon ist auch im neuen Update wieder keine Rede.