Originalansicht: Facebook bekommt neue Emojis anstatt eines Dislike-Buttons

Weil der Like-Button gern eingesetzt wird, aber manchmal je nach Thema auch sehr unpassend ist, hat Marc Zuckerberg nachgegeben und angekündigt, dass es eine Alternative geben wird. Der von vielen Usern erwartete Dislike-Button ist es aber nicht geworden. Stattdessen bekommt Facebook sechs neue Emojis mit denen man verschiedene Reaktionen auf ein Posting darstellen kann.


Bereits Mitte September haben wir bereits darüber berichtet, dass man bei Facebook an Möglichkeiten arbeitet um nicht nur Zustimmung durch das „Daumen hoch“ Icon auszudrücken. Nun wurden laut der Kollegen von TechCrunch sechs neue Icons, und zwar Liebe, Haha, Yay, Wow, Traurig und Wütend, mit denen man sich entsprechend ausdrücken kann zum Test in Irland und Spanien eingeführt.

Für die zwei Länder hat man sich laut dem Facebook Director of Prosuct Adam Mosseri entschieden, weil Beide eine sehr große nationale Usergruppe hätten, aber wenige internationale Kontakte. Somit wären es quasi ideale geschlossene Nutzergruppen. Irland steht dafür für die Akzeptant der neuen Emojis im englischsprachigen Raum, Spanien für den nicht-englischen Raum.
Die neuen Emojis werden dann in der mobilen Version und dem Desktop Client verfügbar sein, und man wird sie genau wie den Like-Button in so ziemlich jeder Art von Posting nutzen können um sich so mitzuteilen. Pläne die neuen Reaktionen auch im Messenger oder anderen Produkten die zu Facebook gehören ebenfalls einzubinden gäbe es noch nicht, auch wenn das sicher Sinn machen würde.

Hier noch ein Video, in dem man die sechs neuen Reaktionen-Emojis animiert sehen kann:


Meinung des Autors: Auch ohne Dislike-Button ist man auf den Wunsch der User eingegangen. Was haltet Ihr von den neuen Emojis?