Originalansicht: AirConsole – So fügt Ihr NES ROMs hinzu und steuert sie mit dem Smartphone

Mit der AirConsole ist eine kostenfreie Lösung im Netz um schnell einmal ein paar Multiplayer Spiele zu spielen. Wer Lust hat kann so sogar NES Spiele mit dem in der AirConsole eingebundenen NES Emulator spielen. Wie Ihr ROMs zum NES Emulator in der AirConsole hinzufügen könnt zeigen wir euch in diesem Ratgeber.


Über die AirConsole selber haben wir ja hier bereits berichtet, und dort könnt Ihr auch nachlesen wie man diese startet und sogar mit OnePlus-Exklusiven Spielen starten und per Android oder iOS Smartphone steuern kann. Der eingebaute NES Emulator gibt einige recht unbekannte ROMs vor, aber es wird auch erwähnt dass man jedes NES ROM durch Drag und Drop hinzufügen kann.

Wo man ROMs herbekommt können wir nicht verraten, aber warum es bei so Manchem nicht funktionier kann man leicht klären. Wenn Ihr versucht ROMs hinzuzufügen kann es durchaus passieren das euer PC das ROM einfach speichern will, euch zur Startseite der AirConsole Webseite zurückwirft oder das einfach nach einer längeren Zeit nichts passiert.


Die Lösung ist simpel. Während AirConsole beim Versuch ROMS hinzuzufügen unter Mozilla Firefox oder dem Microsoft Edge Browser Probleme macht, lässt sich die Funktion unter Google Chrome einwandfrei und mit jedem getesteten ROM nutzen.

Wer also eigene ROMs im NES Emulator der AirConsole nutzen will muss, zumindest im Moment, bei den bekannteren Browsern auf den Google Chrome Browser zurückgreifen. Dafür klappt es dann auch ohne Probleme und auch mit mehreren Spielern.

Meinung des Autors: Leider ist es nicht ganz frei Problemen wenn man ROMs zum NES Emulator von AirConsole hinzufügen will. So geht es aber dafür ganz einfach! :)