Originalansicht: Snapchat – 11 Tipps und Tricks für den Foto- und Video-Messenger

Der Messenger Snapchat erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Auch wenn die Funktion mit den sich selbst löschenden Bildern vielleicht nicht ganz so sicher ist wie gedacht wächst die Zahl der User weiter an. Wie Ihr mehr aus Snapchat herausholen könnt verraten wir euch mit diesen 10 Tipps und Tricks.


Mehr als 10 Sekunden Video aufnehmen (nur iOS)
Mit einem Trick kann man aktuell unter IOS längere Videos aufnehmen. Startet eine Aufnahme und drückt dann zweimal den Home Button. Nun wechselt das System in die Multitasking-Ansicht, aber das Video läuft weiter. Erst wenn man zur App zurückgeht wird die Aufnahme beendet. In den Storys kann man das Video nutzen, beim Versuch es zu versenden aber nach 10 Sekunden wieder abgeschnitten.

Digitalzoom nutzen
Während eines Videos kann man über das Display nach oben und nach unten wischen umso an das Objekt heran oder wieder davon weg zu zoomen.

Kamera ohne Icon wechseln
Anstatt über das Icon zum Wechseln der Kamera zu gehen kann man auch einfach schnell zweimal auf das Display tippen.

Ortsbasierte Daten aktivieren
In den Filtern kann man auch unter „Mehr Möglichkeiten“ in „Verwalten“ beim Punkt „Filter“ das einblenden von Geschwindigkeit, Wetter und Uhrzeit aktivieren. Dazu muss man Snapchat den Zugriff auf aktiviertes GPS erlauben.

Freunde per GPS in der Nähe finden
Nicht nur über Snapcodes lassen sich Freunde adden. Ist GPS bei Beiden aktiv kann man sich auch Freunde in der Nähe so direkt anzeigen lassen.

Aktuellsten Snap mehr als einmal ansehen
In den „Einstellungen“ könnt Ihr unter „Mehr Möglichkeiten“ im Punkt „Verwalten“ die Option „Wiederholen“ nutzen. So kann man den aktuellsten Snap eines Kontaktes am folgenden Tag noch einmal ansehen.

Energiesparmodus verwenden (nur iOS)
Snapchat hält Display und Cam immer aktiv. Wenn man dies nicht möchte kann man in den „Einstellungen“ im Menü „Mehr Möglichkeiten“ zum Punkt „Einstellen“ navigieren und dort den Stromsparmodus aktivieren. Allerdings wird dann die Kamera nach einer Zeit auch abgeschaltet.

Benachrichtigungen konfigurieren
Um sich auf einen neuen Snap aufmerksam machen zu lassen kann man zwischen den Optionen „Bildschirm wecken“, „LED blinken“ oder „vibrieren“ auswählen. Unter Android geht Ihr dazu in „Erweitert“ in die „Benachrichtigungseinstellungen“, unter iOS geht Ihr in den Einstellungen von iOS selbst zu „Mitteilungen“ und dann „Snapchat.

Bereits vorhandene Bilder verschicken
Wenn Ihr ein Bild teilen wollt das bereits in eurer Galerie ist geht Ihr einfach in die Galerie und teilt das entsprechende Bild. Ihr könnt dann auswählen das Foto mit Snapchat weiter zu verwenden.

Komplette Farbpalette nutzen
Die Palette scheint beim Zeichnen limitiert zu sein, aber das täuscht. Tippt die Palette an, haltet sie und zieht sie dann über den Bildschirm bis Ihr die gewünschte Farbe seht.

Zwei Filter kombinieren
Haltet den ersten Filter den Ihr wollt einfach fest statt diesen nur anzutippen, dann drückt Ihr einen zweiten Filter mit einem anderen Finger. Der zweite Filter wird dann über den ersten gelegt.

Meinung des Autors: Nutzt Ihr Snapchat?