Originalansicht: Datenaustausch zwischen Facebook und WhatsApp abstellen? So geht’s!

Wer die neuen Nutzungsbedingungen in den letzten Tagen erhalten hat war meist auch nicht erfreut, denn WhatsApp teilt damit offiziell mit, dass man nun bestimmte Daten zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses an Facebook weitergibt. Das hatten viele schon lange befürchtet, nun wird es Realität. Wie Ihr den Datenaustausch zwischen WhatsApp und Facebook abstellen könnt zeigen wir euch in diesem Ratgeber.


Die Verteilung dieser Neuerung erfolgt in Wellen, es kann also durchaus sein, dass Ihr noch nicht betroffen seid. In diesem Fall findet Ihr den entsprechenden Punkt auch nicht. Man kann sich nicht vorab vom Datenaustausch ausklammern. Solltet Ihr den Punkt also noch nicht haben, dann müsst Ihr einfach darauf achten und im richtigen Moment die Abmeldung wie folgt vornehmen.

Der Datenaustausch zwischen Facebook und WhatsApp ist für viele ein unerwünschtes Übel. Auf diesem Weg kann man ihn leider auch nur teilweise abstellen, denn wie es scheint werden Informationen wie die Telefonnummer und Häufigkeit der Nutzung trotzdem an Facebook übermittelt.


Geht in WhatsApp in die Einstellung und dort auf den Punkt „Account“. Hier seht Ihr dann auch schon die Option „Meine Account-Info teilen“. Hier könnt Ihr den Haken bei der Box entfernen. Damit wird die Berechtigung entzogen, die Account Informationen zu übermitteln. Dieser Schritt ist notwendig, weil er standardmäßig aktiviert ist und Ihr die Daten quasi ungefragt von WhatsApp an Facebook senden lasst. Die Warnung, dass man dies nicht rückgängig machen kann dürfte für viele ein Segen sein. Hier bestätigt ihr das Ganze noch einmal mit „Nicht Teilen“.



Wer ganz sicher gehen will, dass er mit WhatsApp keine Daten an Facebook übermittelt, der hat aktuell scheinbar leider nur die Option WhatsApp und / oder Facebook gar nicht mehr zu nutzen. Bitte startet keine Welle von Bildern auf Facebook mit denen Ihr den AGBS widersprecht…

Meinung des Autors: So einfach kann man den Austausch von Nutzerdaten zwischen Facebook und WhatsApp zwar abstellen, aber leider nicht vollständig…