Originalansicht: Netzkino auf Android und iOS streamen legal oder illegal? Wir klären auf!

mancher möchte sein Online-Angebot kostenfrei genießen, und auch wenn es um Filme online schauen geht will man am liebsten nichts bezahlen. Netzkino ist gerade mit Werbungen auf Facebook wieder gut unterwegs. Weil so mancher User sich aber nicht sicher ist ob man diesen Dienst wirklich völlig kostenfrei und legal auf Android und Apple Geräten streamen darf klären wir dies schnell in diesem kurzen Ratgeber.


Alles was man für Netzkino benötigt ist die kostenfreie Netzkino App, die man hier für Android Geräte auf Google Play und hier für Apple Geräte im Apple App Store bekommt. Man benötigt keine Bezahlmethoden und auch keinerlei Registrierung. So mancher fürchtet aber, es könnte wie Kino.to oder MovieBlog illegal sein. Ist das so?


Ja, allerdings mit einigen Einschränkungen. Zum einen finanziert sich der Anbieter mit Werbung, und diese kann auch nicht unterbrochen werden. Vor einem Film laufen in der Regel drei Werbespots, und auch in den Filmen kann es zu Unterbrechungen kommen.


Als zweites darf man natürlich keine topaktuellen Filme erwarten, auch wenn durchaus so mancher bekannte Titel dabei sein kann. Aber auch hier wechselt, ähnlich wie bei Amazon Prime, die Auswahl und Filme die man schauen wollte können verschwinden.


Dritter Punkt sind die vorliegenden Versionen. Gerade den Action- und/oder Horror-Fan versucht man mit viel Auswahl zu locken, aber auch wenn die Filme mit einer Freigabe ab 18 gelistet sind bekommt man diese doch oft nur noch in einer kreativ gekürzten Fassung vorgesetzt. Wer sich freut hier diverse „harte“ Titel zu finden wird über die Fassungen weniger erfreut sein.


Dies ist trotzdem auch zugleich die vierte Stolperfalle, die den meisten sauer aufstößt. Bei Filmen ab 16 oder gar ab 18 gibt es keine Möglichkeit der Sperre, so dass man hier munter zwischen Kinder-, Action- und Horrortiteln für jede Altersstufe wechseln kann. Wer Kinder mit einem lustigen Film bespaßen will muss vorsichtig sein.


Meinung des Autors: Wer mit diesen Punkten leben kann, kann Netzkino aber getrost nutzen. Illegal ist es nicht, aber man darf auch nicht zu viel erwarten. Ich als Asia- und Horror-Fan finde hier zwar viele Filme, aber als Uncut-Version kam mit noch fast keiner unter.