Originalansicht: WhatsApp-Verschlüsselung: so lassen sich Sicherheits-Benachrichtigungen angezeigen

Auch wenn der beliebte WhatsApp-Messenger eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aufweist, ist diese von Hause aus so eingestellt, dass keine Sicherheits-Benachrichtigungen anzeigt werden, wenn sich zum Beispiel bei einem Kontakt in der Liste der Sicherheitsschlüssel ändern sollte. In diesem Praxis-Tipp möchte ich euch zeigen, wie ihr diese Funktion nachträglich aktivieren könnt





Der mittlerweile zu Facebook gehörende WhatsApp-Messenger hat seinen Beliebtheitsgrad nicht aufgrund seiner strengen Sicherheitsvorkehrungen und der mittlerweile integrierten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung erreicht, sondern vielmehr, weil er speziell im Smartphonebereich mit mannigfaltigen Features sowie einem konkurrenzlosen Preis-Leistungsverhältnis punkten kann. Allerdings gibt es immer wieder Diskussionen bezüglich seiner Sicherheit, wie das auch unser neuester Beitrag beschreibt.

WhatsApp ist von Grund auf so eingestellt, dass keine Sicherheits-Benachrichtigungen erscheinen, wenn ein Kontakt aus der Liste seinen Sicherheitsschlüssel ändert - sei es durch eine Neuinstallation der App oder durch den Wechsel des Smartphones. Diese Benachrichtigungen lassen sich allerdings nachträglich aktivieren, wozu ihr wie folgt vorgeht:


  • startet WhatsApp
  • klickt recht oben auf den Menü-Button (die drei senkrecht angeordneten Punkte)
  • im Drop-Down-Menü wählt ihr jetzt "Einstellungen"
  • im neuen Fenster klickt ihr auf "Account"
  • im nächsten Schritt wählt ihr "Sicherheit"
  • unter "Sicherheits-Benachrichtigungen anzeigen" schiebt den Regler auf "Ein"






Habt ihr diese Einstellungen vorgenommen, werdet ihr in Zukunft darüber informiert, wenn sich bei einem eurer Kontakte der private Sicherheitsschlüssel ändern sollte.

Meinung des Autors: Ich selbst wusste bis heute nicht, dass es solch eine Funktion gibt, weshalb ich euch auch nicht sagen kann, wie oft ich mit solchen Benachrichtigungen konfrontiert werde. Vieles hängt sicherlich auch von der Länge der Kontaktliste ab, die bei mir persönlich recht übersichtlich ist. Aber vielleicht könnt ihr ja schon von Erfahrungen sprechen, die ihr gerne im Kommentarbereich mit uns allen teilen wollt?!