Originalansicht: YouTube Video in GIF konvertieren - So einfach wird ein GIF aus einem YouTube Video erstellt

Animierte GIF Dateien sind immer noch sehr beliebt. So mancher hat Tag für Tag neue GIFs um sie hochzuladen. Vielleicht habt Ihr ja ein YouTube Video gesehen und wollt einen kleinen Teil daraus in eine GIF Datei umwandeln? Wie man mit einer kostenfreien App ganz leicht ein YouTube Video zu GIF konvertieren kann zeigen wir euch in diesem Ratgeber.


Smartphones in allen Preisklassen auf Amazon

Um ein YouTube Video am Android Smartphone in eine GIF Datei umzuwandeln könnt Ihr die kostenfreie App GIF Maker – GIF Editor nutzen, die Ihr hier im Google Play Store kostenfrei bekommt. Wenn Ihr euch die App installiert habt geht Ihr in die YouTube App und öffnet dort den Film eurer Wahl.


Tippt im Video oben rechts auf den Pfeil der nach rechts zeigt um das Menü zu öffnen. Aus diesem Menü wählt Ihr dann „Link kopieren“ aus und wechselt in die GIF Maker App. Klickt hier oben rechts auf „NEU ERSTELLEN“ und aus diesem neuen Menü wählt Ihr den Punkt „Vom Link-Video“ aus.


In dem Feld bei „Link eingeben“ könnt Ihr dann den Link per Copy&Paste einfügen und das Ganze dann direkt mit dem schwarzen „OK“ Button bestätigen. Das Video wird heruntergeladen und im Modus zur Auswahl des Bereichs angezeigt.


Die weißen Ränder der kleinen Vorschau unten könnt Ihr verschieben um so den Bereich einzugrenzen. Wenn Ihr das Video kennt könnt Ihr bei Startzeit und Endzeit auch direkt den gewünschten Bereich auswählen. Egal wie darf es aber maximal 60 Sekunden lang sein. Wenn Ihr mit der Vorauswahl fertig seid geht Ihr unten rechts auf „Weiter“.


Im nächsten Feld habt Ihr unten einige Optionen um das GIF zu drehen oder um es mit diversen Filtern, Effekten, Rahmen, Smilies oder Texten zu versehen. Wenn Ihr auf den „Manager“ geht kommt Ihr in eine Übersicht aller Frames. Hier könnt ihr überflüssige Einzelbilder am Anfang und Ende durch tippen auf das rote Minus entfernen und so wenn nötig feiner zuschneiden. Oben könnt Ihr wenn nötig und vorhanden ein weiteres Bild einfügen oder das aktuelle GIF mit einem vorhandenen GIF verbinden. Tippt auf den weißen Doppelpfeil nach unten um das Ganze wieder zu schließen.


Seid Ihr mit allem fertig geht Ihr oben rechts auf „SICHERN“. Hier könnt Ihr dann Ausgabegröße und Qualität festlegen und das Speichern dann mit „OK“ bestätigen. Dem Upload steht nun fast nichts mehr im Weg. Sollte das GIF zu groß geworden sein, zum Beispiel um es auf Tumblr hochzuladen, dann könnt Ihr hier nachlesen wie Ihr nachträglich ein GIF optimieren könnt.


Meinung des Autors: So leicht macht man aus einem YouTube Video ein animiertes GIF.