Originalansicht: Last Day on Earth Life-Hack: Zombie oder Wolf vor dem eigenen Haus fangen als Haustier

Obwohl Last Day on Earth sich noch in einer recht frühen Beta-Phase befindet ist es sowohl auf Android als auch auf iOS sehr beliebt. Sogar diverse Hacks machen die Runde, aber man kann auch offiziell zu kleinen Tricks greifen. In diesem kleinen Ratgeber erklären wir Euch warum man sich bei Last Day on Earth einen Zombie oder Wolf fangen und als Haustier halten sollte.


Zombies und Wölfe tauchen immer wieder auf und respawnen regelmäßig auch auf dem Gelände auf dem das eigene Haus steht. Das Problem ist klein und mit wenigen Schlägen erledigt, aber es geht auch anders. Wie man in diesem kleinen Video sieht, kann man Wölfe und Zombies im Bau-Modus ganz leicht fangen:


Nutzt einfach aus, dass sich der Zombie nicht bewegt wenn Ihr Euch im Haus befindet. Geht dann in den Bau-Modus und zimmert ihn fachgerecht unter Verwendung von 5 Holz ein. Nutzt aber auf jeden Fall Fenster damit er Euch bei Bedarf auch schlagen kann!

Warum? Zum einen kann man einen Respawn verhindern wenn man genug Zombies und Wölfe auf seinem Gebiet festsetzt und zum anderen kann man sich so gezielt vor der Haustür töten lassen wenn man will. WAS?

Zurzeit gibt es noch keine Einschränkungen wenn man stirbt. Wenn Ihr von einem Feldzug kommt und wenig Energie habt könnt Ihr natürlich Nahrung oder Verbandsmaterial verschwenden. Ihr könnt aber auch alles in eine Kiste packen und Euch quasi leer töten lassen. Ihr fangt mit voller Energie wieder an und sammelt Eure Sachen einfach wieder ein! Natürlich könnt Ihr auch einfach sterben und sammelt alles wieder bei der Leiche auf.


Vielleicht ein drastischer Weg um Nahrung und Verbandszeug zu sparen, aber es wirkt!

Meinung des Autors: So ein Zombie im Garten macht schon Sinn... zumindest bei Last Day on Earth... ;)