Originalansicht: Facebook Kontakte, Gruppen oder Seiten für 30 Tage stumm schalten? So geht es endlich!

Facebook wird ja immer wieder um Funktionen erweitert und öfter kann man sicher über deren Sinn oder Unsinn streiten. Nun wird aber von vielen unbemerkt ein neues Feature ausgerollt mit dem man für Ruhe sorgen kann wenn man sie braucht. Wie Ihr auf Facebook Kontakte, Gruppen oder Seiten für 30 Tage stumm schalten könnt zeigt Euch dieser kleine Ratgeber.


Die Option zum Stumm schalten wird nach und nach ausgerollt. Es kann also durchaus sein, dass die Funktion bei Euch auf manchen oder allen Geräten noch nicht nutzbar ist. Wenn das Stumm schalten aber schon freigegeben ist nutzt Ihr es wie folgt:


In der Smartphone App unter Android oder iOS geht ihr bei einem Beitrag des Kontakts, der Seite oder der Gruppe die Ihr sperren wollt auf die drei Punkte um die Optionen zu öffnen. Hier sollte dann auch der Eintrag „… 30 Tage auf Snooze schalten“ zu finden sein. Wenn Ihr diesen Eintrag antippt wird das Ganze sofort aktiviert und der Eintrag wird verkleinert und ausgegraut. Ihr habt hier aber noch die Möglichkeit die Sperre durch Antippen von „Rückgängig“ sofort wieder aufzuheben.


Aktuell ist es leider nur möglich die Sperre für 30 Tage durchzuführen. Screenshots auf anderen Seiten wie hier bei Techcrunch zeigen aber, dass hier wohl auch mit anderen Optionen experimentiert wird, denn dort sieht man klar die Möglichkeit den Snooze für 24 Stunden, 7 Tage oder 30 Tage laufen zu lassen. Auch die Behauptung man könne Snooze bei Werbeanzeigen nutzen können wir nicht bestätigen.


Kurz vor Ablauf der Sperre wird Facebook Euch an die Aktivierung der Snooze Funktion erinnern und Ihr könnt die Blockade verlängern wenn Ihr wollt. Optional kann man die Sperre auch jederzeit beenden wenn man in die Einstellungen seines Accounts geht. Paradoxerweise fehlt diese Option auch bei manchen die Snooze schon nutzen können.

Meinung des Autors: Facebook Snooze um Nutzer, Gruppen oder Seiten temporär stumm zu schalten ist doch endlich mal eine praktische Neuerung, oder was meint Ihr?