Originalansicht: WhatsApp: Sprachnachricht in Text umwandeln - so geht‘s

WhatsApp-Sprachnachrichten sind schon ziemlich praktisch, denn anstatt stundenlang zu tippen, spricht man das mehr oder weniger Wichtige einfach ins Mikrofon und schickt die Nachricht ab. Blöd nur, wenn der Empfänger die Voicemail gerade nicht abhören kann, weil dieser gerade in einem Meeting oder in einer Vorlesung sitzt. Doch damit ist jetzt Schluss, denn eine äußerst pfiffige App macht es möglich, WhatsApp Sprachnachrichten in eine Textform umzuwandeln.




WhatsApp: Sprachnachricht in Text konvertieren - Anleitung

Um eine WhatsApp-Sprachnachricht in Textform umwandeln zu können, muss eine zusätzliche App installiert werden. Allerdings kann es passieren, dass einzelne Wörter oder Sprachpassagen nicht korrekt erkannt werden oder nicht zu dem Kontext passen. Dennoch werden die meistern Wörter erkannt und ordnungsgemäß in Textform umgewandelt.

  • iOS: iPhone-Nutzer können mit der App "Textify" Sprachnachrichten umwandeln. Hat man sich die App heruntergeladen, öffnet man WhatsApp und hält den Finger kurze Zeit auf die gewünschte Sprachnachricht gedrückt. Danach wählt man „Weiterleiten“ aus und tippt unten rechts auf das „Teilen“-Symbol. Nun auf „Mehr“ tippen und den Regler bei der Option „Mit Textify umwandeln“ nach rechts schieben, um die Funktion zu aktivieren. Der Button „Mit Textify umwandeln“ ist nun sichtbar und kann bei Bedarf schnell und einfach betätigt werden. Nach wenigen Sekunden erhält man den gesprochenen Text in einer reinen Textform

  • Android: Besitzer eines Android-Smartphones laden sich die App "Transcriber for WhatsApp" runter. Danach WhatsApp öffnen und den Finger auf die gewünschte Sprachnachricht gedrückt halten. Am oberen Bildschirmrand auf das „Teilen“-Symbol tippen und „Transcriber“ auswählen. Daraufhin analysiert die App die Sprachnachricht und gibt diese nach wenigen Sekunden in Textform wieder