Originalansicht: Ghostbusters World Augmented Reality Game lässt Euch per AR auf Geisterjagd gehen

Pokémon GO war sicher nicht das erste AR Game, aber sicher das erfolgreichste. Aber auch hier tut sich immer mehr, denn die Idee kam gut an und lässt sich auch in anderen Szenarien nutzen. Das hat man nun auch für die Geisterjagd erkannt, denn mit Ghostbusters World kann man bald auf Android und iOS auf Geisterjagd in der Augmented Reality gehen.


Die einen warten auf „Harry Potter – Wizards Unity“, das wir ja hier bereits schon einmal vorgestellt haben, und wer lieber mit Protonenstrahlen statt mit Zaubersprüchen durch die Gegend schießt kann sich nur schon einmal, quasi je nach Alter oder Vorliebe, darauf einstellen auf den Spuren von den Doktoren Venkman, Stantz und Spengler nebst Gehilfen Zeddemore oder eben der Doktorinnen Yates, Gilbert, Holtzmann und Sidekick Tolan zu wandeln und Geister zu jagen.


Im aktuellen Gameplay Video kann man sehen, dass man basierend auf Google Maps eben durch seine Nachbarschaft läuft, da dort sicher seltsames vorgeht. Auf der Karte taucht ein Slimer auf, den man dann dank AR auch in der reale Welt sehen und mit dem Protonenstrahler einfangen kann. Was genau man mit den gefangenen Monstern machen kann, kann man dem Ganzen noch nicht entnehmen und auch die Infos auf der offiziellen Ghostbusters World Webseite sind noch dünn.


Im letzten Gameplay Video aus der Alpha Version sieht man dann aber besser, dass die Geister sogar zurückschlagen können, so dass man also im Gegensatz zu Pokémon GO scheinbar auch eher richtig verlieren kann. Genaueres weiß man aber noch nicht und außer dem Jahr 2018 steht bisher auch kein Ghostbusters World Release Termin fest.


Meinung des Autors: Also bevor ich Pokémon jage oder Zauberer durch die Gegend hetze will ich wenn schon lieber als Ghostbuster durch die Nachbarschaft gehen und Geister jagen. Was haltet Ihr von einem Ghostbusters AR Game?