Originalansicht: Samsung Infinity-O Display - Was genau bringt das neue Samsung Display vielleicht auch auf das S10?

Erst mussten alle Smartphones die Notch haben, dann soll sie wieder weg und jeder Hersteller hat so seine eigenen Lösungsansätze. Samsung hat nun das Samsung Galaxy A8s mit dem Infinity-O Display offiziell vorgestellt, das ja auch im Samsung Galaxy S10 zum Einsatz kommen könnte. Was genau das Samsung Infinity-O Display ist erklären wir schnell hier.


Es gibt allerlei Lösungen um die Notch wieder abzulegen, wie zum Beispiel Slider, ausfahrbare Kameras oder sogar der Verzicht auf eine separate Frontkamera. Das Samsung Infinity-O Display im neu vorgestellten Samsung Galaxy A8s ist hier aktuell neu, auch wenn das Huawei / Honor View 20 mit einer ähnlichen Lösung bald folgen soll.

Beim Samsung Infinity-O Display gibt es weiterhin eine Aussparung im Display, aber diese ist exakt so groß wie der Platz den die Linse benötigt. Dadurch entsteht ein kleines Loch, eben das O, und erlaubt sonst das großflächige Infinity Display wie es auch im Samsung Galaxy S9 (Plus) verwendet wird.


Auf Bildern und Videos des neuen Samsung Galaxy A8s sieht dies recht ordentlich aus, und braucht eben auch deutlich weniger Fläche als eine Notch, aber wie es sich auf einem High-End Smartphone umsetzen lässt, wenn das Samsung Galaxy S10 wirklich mit so einem Infinity-O Display kommt, bleibt abzuwarten. Schließlich würde auch das S9 Plus mehr als ein kleines Loch benötigen.

Meinung des Autors: Die Notch war meiner Meinung nach ein Trend den keiner braucht. Persönlich würde ich eine Rückkehr zum normalen Display mit Rand oben begrüßen oder eine Lösung mit Slider vorziehen. Ein kleines Loch ist für mich auch eher störend und somit suboptimal. Was haltet Ihr vom Samsung Infinity-O Display? Braucht man das oder kann das weg?