Originalansicht: Samsung zeigte faltbares Smartphone auf der CES 2018 in LA - Galaxy X kommt aber erst 2019

Die Consumer Electronics Show 2018 in Las Vegas ist zwar schon zu Ende, aber eine der vielleicht interessanten News kommt nun als Nachschlag. Neben dem Fingerabdruckscanner im Display hatte so mancher auch auf ein faltbares Display von Samsung oder gar das Samsung Galaxy X gehofft, aber zu sehen war nichts. Zumindest nicht für Alle, denn hinter verschlossenen Türen konnte man etwas zum Thema faltbares Display sehen.


Es gab zwar kein wirklich fertiges Samsung Galaxy X, so zumindest der Name auf den man nach wie vor spekuliert, zu sehen, aber für geladene Gäste hatte Samsung hinter verschlossenen Türen ein faltbares Display präsentiert in ersten Prototypen präsentiert, wie die Kollegen der Webseite FutureZone unter Berufung auf die Webseite ETNews schreiben. Bilder gibt es dazu dann leider natürlich nicht, aber es soll sich um Smartphones mit aktueller High-End Technik und eben faltbarem Display gehandelt haben.

Das faltbare Display soll über eine Diagonale von 7,3 Zoll verfüge, wobei eine Auflösung nicht genannt wurde. Laut Aussagen soll sich das Display in beide Richtungen fast wie Papier falten lassen und dabei einen sehr geringen Biegeradius aufweisen. Faltet man es, von der Haltung her gesehen, quasi nach innen soll dieser 0,1mm betragen, beim Falten nach außen sollen es auch nur 0,5mm sein. Dabei soll das Ganze auch recht haltbar sein und sich ohne Verschleißerscheinungen mindestens 200.000 Mal falten lassen. Theoretisch kann man das Smartphone also 10 Jahre lang jeden Tag 50x auf- und zuklappen.

Wo und vor allem wann das Display als erstes zu sehen sein wird ist allerdings unklar. Lange hieß es, dass das Samsung Galaxy X 2018 erscheint, aber nun geht man laut Samsung CEO DJ Koh davon aus, dass es wohl doch erst 2019 erscheinen wird. Man habe das Display auch vielen anderen großen Firmen präsentiert und so können vielleicht auch Geräte anderer Anbieter diese Technik dann nutzen. So mancher tippt hier zusätzlich auf Apple, da diese Ihre iPhone X OLED Displays ebenfalls von Samsung beziehen, aber das erste Smartphone dürfte dann sicher von Samsung direkt erscheinen.


Meinung des Autors: Ob 2019 ein Samsung Galaxy X kommt, oder doch noch 2018? 2016 war es ja auch schon für 2017 im Gespräch, also ist man hier Verzögerungen gewohnt. Was haltet Ihr von einem möglichen Samsung Galaxy X und braucht man so etwas Eurer Meinung nach überhaupt?