Originalansicht: Samsung Galaxy A6 startet ständig neu - so entkommt man der Endlos-Bootschleife

Falls das Samsung Galaxy A6 nach einem Firmware-Update oder nach einer Installation von einer Drittanbieter-App dauerhaft neu startet, hängt das Smartphone in der sogenannten Bootschleife fest und führt endlose Neustarts durch. Ein Zugriff auf die Android-Oberfläche erhält man in dem Fall nicht mehr. Wie sich das Problem in den meisten Fällen lösen lässt, erklären wir in dieser Anleitung.




Galaxy A6: Dauerhafter Neustart - Problemlösung

Wipe Cache Partition durchführen

In manchen Fällen liegt der Fehler an einem überfüllten Cache. Es empfiehlt sich daher, einen sogenannten Wipe Cache Partition durchzuführen. Dadurch werden alte temporäre Systemdateien im Cache gelöscht und mögliche Probleme beseitigt. Dieser Vorgang sollte nicht mit einem Factory Reset, dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen, verwechselt werden. Es gehen bei einem Wipe Cache Partition keine persönlichen Daten verloren.

  1. Das Galaxy A6 durch ein längeres Drücken des Power-Buttons ausschalten.
  2. Nun das Gerät mit der Tastenkombination Power-Button + Lautstärke-Lauter-Taste einschalten und die Tasten so lange gedrückt halten, bis das Android-Logo zu sehen ist. Danach können alle Tasten losgelassen werden.
  3. Im Recovery-Modus mit der Lautstärke-Leiser-Taste nach unten zu „Wipe cache partition“ navigieren und den Eintrag durch Drücken des Power-Buttons bestätigen.
  4. Der Wipe Cache Prozess dauert nur wenige Sekunden. Nachdem dieser durchgeführt wurde, erscheint wieder das Recovery-Menü.
  5. Abschließend „Reboot system now“ mit den Lautstärketasten markieren und mit dem Power-Button bestätigen.


Fehlerhafte Apps im abgesicherten Modus deinstallieren

Tritt das Problem kurz nach der Installation einer App aus dem Google Play Store auf, kann über den abgesicherten Modus die Anwendung wieder sicher entfernt werden.

  1. Das Galaxy A6 per Power-Button ausschalten.
  2. Den Power-Button und die Lautstärke-Leiser-Taste gedrückt halten. Sobald das Android-Logo auf dem Display angezeigt wird, kann der Power-Button losgelassen werden.
  3. Die Lautstärke-Leiser-Taste bleibt weiterhin gedrückt, bis das Galaxy A6 den abgesicherten Modus gestartet hat. Am unteren linken Displayrand sollte nun „Sicherer Modus“ angezeigt werden.
  4. Die betreffende App über die Android-Einstellungen deinstallieren und einen Geräteneustart durchführen.


Galaxy A6 auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Falls die vorherigen Methoden das Bootproblem nicht lösen konnten, sollte das Galaxy A6 auf den Werkszustand zurückgesetzt werden. Achtung: Es gehen alle Daten dabei verloren!

  1. Das Smartphone über den Power-Button ausschalten.
  2. Power-Button + Lautstärke-Lauter-Taste gedrückt halten, bis das Android-Logo zu sehen ist. Danach können alle Tasten losgelassen werden.
  3. Im Recovery-Modus mit der Lautstärke-Leiser-Taste zu "Wipe data/factory reset" navigieren und den Eintrag mit dem Power-Button bestätigen.
  4. Die Frage, ob alle Daten gelöscht werden sollen mit „Yes“ bestätigen.
  5. Nach Abschluss des Prozesses „Reboot system now“ auswählen, um den Vorgang durch einen Geräteneustart abzuschließen.
  6. Das Smartphone sollte nun wieder ohne Probleme booten. Falls vorhanden, kann anschließend ein Backup eingespielt werden.