Originalansicht: Samsung Galaxy S8: Handy vibriert nicht mehr - das kann helfen

Falls das Samsung Galaxy S8 beim Empfangen einer Nachricht oder einem Anruf nicht mehr vibriert, um den Nutzer darauf aufmerksam zu machen, kann das an mehreren Gründen liegen. In der Regel lässt sich eine fehlende Vibrationsfunktion auf falsche Handy-Einstellungen zurückführen.



Vibriert das Samsung Galaxy S8 nicht mehr ordnungsgemäß, sind meistens falsche Systemeinstellungen dafür verantwortlich.

Galaxy S8: Vibration funktioniert nicht mehr - Problemlösung

Um die Vibrationseinstellungen auf dem Samsung Galaxy S8 zu überprüfen, navigiert man als Erstes in die Android-Systemeinstellungen. Dazu die Statusleiste am oberen Displayrand nach unten ziehen und auf das Zahnradsymbol tippen. Im nächsten Schritt wählt man die Kategorie "Töne und Vibration" aus. Nun den Regler hinter der Option „Beim Klingeln vibrieren“ einschalten. Danach auf "Vibrationsintensität" tippen. Es werden nun folgende Vibrationseinstellungen angezeigt:

  • "Eingehender Anruf"
  • "Benachrichtigungen"
  • "Vibrationsfeedback"
  • "Vibrations-Feedback stark drücken"


Die Regler für "Eingehender Anruf" und "Benachrichtigungen" sollten nach ganz rechts geschoben werden, um auf jeden Fall eine Vibration bei einer eingehenden Nachricht oder einem Anruf wahrzunehmen. "Vibrationsfeedback" sowie "Vibrations-Feedback stark drücken" sind lediglich ein Komfortfeature, wodurch beim Betätigen des Touchscreens eine leichte Vibration zu verspüren ist.