Originalansicht: Leistung beim Aufladen und Verbrauch prüfen unter Android mit Ampere App

Es gibt Probleme die verfolgen einen doch immer wieder einmal. Wenn man zum Beispiel sein Smartphone laden will dauert es ewig bis es voll ist. Wenn man es nebenbei benutzt, vielleicht zum Filme schauen oder als Navigationsgerät, dann leert sich der Akku sogar beim Laden. Wie man prüfen kann wie gut das Gerät geladen wird und was es verbraucht verraten wir euch in diesem Ratgeber.


Eigentlich ist es relativ einfach. Installiert euch die kostenlose App „Ampere“ hier aus dem Google Play Store und installiert diese auf eurem Smartphone oder Tablet, und schon kann es losgehen. Als erstes sei erwähnt, dass man aus den Messwerten keine Wissenschaft ableiten sollte. Die echte Genauigkeit sei einmal dahin gestellt, aber es reicht locker aus um die Ladeleistung an sich zu prüfen.


Startet die App zuerst ohne dass Ihr euer Smartphone oder Tablet an ein Ladegerät angeschlossen habt. Die Schrift im Feld „Messvorgang“ bleibt Orange und nach 10 – 15 Sekunden solltet Ihr einen negativen Wert erhalten. Dieser gibt den aktuellen Verbrauch an. Wenn Ihr euer Gerät oft zum Navigieren nutzt solltet Ihr natürlich auch die Navi App und Standorterkennung aktiv haben, da das ja mehr verbraucht als ein Gerät im Ruhezustand.

Habt Ihr nun ein Ladegerät mit 500mA, dann hättet ihr hier im Beispiel ein Problem, denn das Gerät verbraucht mehr als es bekommt, bei einem Gerät mit 1000mA wäre der Verbrauch gedeckt und der Rest wird fürs laden genutzt.


Wie weiß ich was mein Gerät an Ladung bekommt?

Schließt euer Android Gerät nun an die Kombination aus Ladegerät und Kabel eurer Wahl an und startet dann „Ampere“. Das Feld in dem „Messvorgang“ steht sollte dann grün werden und nach ca. 10 – 15 Sekunden sollte sich ein Wert zeigen, der bei nicht Nutzung des Gerätes relativ konstant bleiben sollte. Schwankungen kann man an den „Min“ und „Max“ Werten ablesen.

Das Ganze hängt natürlich von verschiedenen Faktoren ab:

  1. Ladegerät
  2. Ladekabel
  3. Android Gerät
  4. Laufende Anwendungen
  5. WiFi Status
  6. GPS Status


Achtung: Wenn sich gar nichts tut und die App ständig 0mA anzeigt sollte man über das Zahnrad rechts oben die Einstellungen öffnen und dort dann in den „Grundeinstellungen“ den blauen Haken bei der Option „Altes Messverfahren“ aktivieren. Wenn dies auch nicht hilft gehört euer Gerät leider zu denen bei denen sich keine Messungen vornehmen lassen. Die Zahl der Geräte sollte aber relativ gering sein.

Weicht nun aber der Wert den ihr erhaltet sehr stark von dem ab was das Ladegerät schaffen soll, so ist man vielleicht falschen Angaben auf den Leim gegangen. Gerade viele Ladegeräte die man für kleines Geld aus Asien bestellen kann, und die angeblich 1000mA oder gar 2100mA bringen schaffen oft nur 500mA! Manchmal sollte man vielleicht ein paar Euro mehr investieren.

Meinung des Autors: Nicht immer muss der Akku kaputt sein wenn es nicht richtig lädt. Vielleicht reicht einfach euer Ladegerät nicht aus?