Originalansicht: Cyanogen integriert Cortana von Microsoft in sein alternatives Android OS

Google Now kann zwar gut zuhören, ist aber nicht sehr gesprächig. Darum hat bei Cyanogen beschlossen Cortana von Microsoft in seine alternativen Android Versionen einzubinden. So mancher wird das ganze merkwürdig finden, aber wenn man die Entwicklung von Cyanogen verfolgt hat ist es ganz plausibel.


Bing, Microsoft Office und Skype hat man ja bereits schon verwendet, und mit Cortana hätte man auch eine gute Alternative zu Google Now. Eine offizielle App wird es sowieso geben, über die Beta-Version haben wir übrigens hier bereits einmal geschrieben, und da neben Foxconn, Qualcomm und Telefónica auch Microsoft zu den großen Investoren bei Cyanogen gehört wird diese Zusammenarbeit sicher vertieft.

Eine tiefere Einbindung erhofft man sich auch wenn es um die Verbindung von Cortana und Cyanogen OS geht. Man will nämlich nicht nur ein OS schaffen mit dem man frei von Google Diensten sein kann, sondern auch ein OS bei dem man so viel wie möglich per Sprachsteuerung bedienen kann. Die Cyanogen Mods wird das Ganze übrigens nicht betreffen, die Änderungen sind nur für das kommende alleinstehende OS.


Der CEO von Cyanogen, Kirt McMaster, hält nämlich Cortana auch für besser und schlauer als Apples Siri und Google Now. Siri könne zwar zum Beispiel Apple Music steuern, aber bei den Apps von Drittanbietern wie Spotify und anderen würde es nicht funktionieren. Cortana würde dies aber schaffen und wäre somit ein wichtiger Teil für kommende Version von Cyanogen OS.

McMaster macht laut der International Business Times scheinbar auch keinen Hehl daraus, dass er Windows Phone für einen Fehlschlag hält, und dass so beide Seiten von dieser Kooperation profitieren können.

Manche gehen bereits davon aus, dass Cyanogen OS vielleicht das neue Betriebssystem für Smartphones von Microsoft werden könnte, denn genau wie Amazon würde man es bei Microsoft nicht schaffen, das System an Entwickler und Kunden zu bringen und für eine gute Verteilung zu sorgen.

Hier nun ein Werbevideo zu Cyanogen OS:



Quelle: Inside Handy

Meinung des Autors: Große Töne von Cyanogen CEO Kirt McMaster, aber Cyanogen OS klingt spannend und ich bin gespannt wie die Zusammenarbeit zwischen Cyanogen und Microsoft weitergehen wird. Was haltet Ihr davon?