Originalansicht: Augmented Reality VS Virtual Reality - Was ist der Unterschied zwischen AR und VR?

Zwei Begriffe laufen auch Nutzern von Smartphones und Tablets immer wieder über den Weg, und einer davon schon etwas länger. Virtual Reality und Augmented Reality sind immer mehr in aller Munde, vor allem durch Google und seine Projekte Daydream und Tango. Die Unterschiede zwischen AR und VR beleuchten wir einmal in diesem kurzen Vergleich Augmented Reality gegen Virtual Reality.


Nachdem es Google Cardboard für VR schon lange gibt hat Google mit den Projekten Daydream für Virtual Reality und Tango für Augmented Reality nun Lösungen mit entsprechender Hard- und Software am Start. Was sind nun die verschiedenen Gebiete von VR und AR?


Virtual Reality bedeutet das Eintauchen in eine künstliche Realität. Man setzt sich eine Virtual Reality Brille auf und sieht eine völlig neue Welt die gar nicht da ist. Alles was um den Nutzer herum echt ist verschwindet aus dem Blickfeld. So kann man vollkommen neue Welten generieren und den Nutzer in diese eintauchen lassen. Es gibt Aquarien, Achterbahnen oder komplexe Abenteuerspiele wie Silent Home, die euch in komplette Häuser oder Welten eintauchen lassen, allerdings abgeschottet von der Realität. Oben sieht man ein Video einer virtuellen Reise, die die Mariott Hotels als Werbung ermöglichten.


Augmented Reality lässt euch die reale Welt um euch herum wahrnehmen und fügt Ihr Elemente hinzu. Sieht man auf das Display des mobilen Gerätes sieht man Dinge die eigentlich nicht da sind, mit denen man dann aber interagieren kann. Das aktuell bekannteste Beispiel dürfte wohl Pokémon Go sein. Man geht durch die Straßen und sieht die knuddligen Monster dann an realen Orten vor sich stehen.


Natürlich gibt es auch abseits vom Gaming Einsatzgebietet. In Virtual Reality kann man Kunden durch noch nicht gebaute Häuser oder eingerichtete Wohnungen gehen lassen und vieles mehr. Mit Augmented Reality kommt man zu Kunden nach Hause und zeigt neue Möbel an ihrem geplanten Ort ohne dass diese da sind. Das sind nur wenige der vielen möglichen Einsatzgebiete, und wir stehen mit Sicherheit noch am Anfang des Möglichen. Hier die Präsentation eines Wagens in Augmented Reality, allerdings von 2013:


Meinung des Autors: Mittendrin (VR) statt nur dabei (AR)? Was haltet Ihr von Virtual Reality und Augmented Reality? Spannend oder nutzlos? Ich war schon vor Jahren in meinem Heimatort in einem VR Café und die Geräte die dort standen hat man heute mit Smartphone und Google Cardboard. Ich bin sehr gespannt was da noch kommt, und Ihr?