Originalansicht: Google KI AutoDraw für Smartphone, Tablet und Desktop - So nutzt man sie und das kann sie

Künstliche Intelligenz kennt fast jeder mittlerweile durch sein mobiles Gerät. Sei es nun Apples Siri, Cortana für Windows Geräte oder Google Now am Android Gerät, fast jedes Smartphone kommt mit einem künstlichen Assistenten der sich mit Sprache steuern lässt. Google will nun mit AutoDraw zeichnen lassen. Wie Google AutoDraw am Smartphone oder Tablet funktioniert und was es schon kann zeigen wir in diesem kleinen Ratgeber.


Die Webseite lässt sich auf jedem Smartphone oder Tablet nutzen, egal ob Ihr Android, Apple iOS oder Windows 10 Mobile auf dem mobilen Gerät verwendet. Geht einfach über diesen Link auf die Webseite des Experimentshttps://www.autodraw.com/ und kritzelt los.


Am Anfang sieht man nichts, aber je mehr Ihr zeichnet umso mehr arbeitet die Webseite im Hintergrund und versucht eure Doodles zu erkennen und in normale Bilder zu verwandeln. Da das Ganze auf der Erkennung einfacher Formen beruht kann die Auswahl manchmal etwas sehr abstrakt oder breit gefächert ausfallen, aber wenn man ein wenig Geduld hat ist oft das richtige in den Vorschlägen dabei. Tippt Ihr diesen dann an erscheint das fertige Bild, ganz so wie Ihr es natürlich auch gezeichnet hättet… ;)


Die fertigen Zeichnung kann man vervielfältigen, verschieben, skalieren und man kann natürlich auch mehrere Bilder kritzeln und erkennen lassen. Ihr könnt vorab auch in verschiedenen Farben zeichnen, oder die Kunstwerke hinterher mit verschiedenen Farben füllen. Zum Abschluss kann man Text hinzufügen.


Tippt Ihr dann oben rechts auf die drei Striche öffnet sich das Menü. Hier könnt Ihr dann mit „Start Over“ neu anfangen, mit „Share“ euer erstelltes Kunstwerk teilen und ein wenig angeben oder per „Download“ das fertige Bild dann speichern und so für ein eigenes Design sogar weiterverwenden. Beachtet aber, dass nicht ein einzelnes Objekt gespeichert wird, sondern immer das ganze Blatt auf dem man gemalt hat.


Meinung des Autors: Die AutoDraw Idee an sich ist gut, und es bleibt abzuwarten ob sie ausgebaut wird. Für schnelle Zeichnungen zwischendurch sicher gut zu nutzen. Ich bin auf jeden Fall gespannt was noch so alles aus dieser Idee entwickelt wird, und Ihr?