Originalansicht: Honor 5X vs Vernee Thor – gibt es ein neues Low-Price Wunder auf dem Platz?

Honor hat viele ordentliche Geräte am Start, und auch wenn es bereits einen Quasi-Nachfolger gibt ist das Honor 5X nach wie vor ein sehr beliebtes Gerät. Der neue Anbieter Vernee hat mit dem Vernee Thor ein bedeutend günstigeres Modell am Start, aber ist es auch der Hammer? Wir haben einmal das Vernee Thor gegen das Honor 5X antreten lassen.



Smartphones und Zubehör von Honor und Vernee auf Amazon

Das Honor 5X ist mittlerweile auch ein wenig im Preis gefallen und ist über Amazon Prime für 215,99 Euro zu bekommen. Das Vernee Thor ist über Amazon auch günstiger als beim Hersteller direkt und ist mit aktuell 135,99 Euro noch einmal ganze 80 Euro günstiger. Ob sich bei solchen Preisunterschieden ein Vergleich überhaupt lohnt?

Beim Display hat das Honor 5X vom Start weg auch gleich den besseren Einstieg in dieses Rennen. Mit einem 5,5 Zoll großen IPS LCD Display und einer Full-HD Auflösung von 1.920 x .1.080 Pixel hat es im Vergleich zum IPS LCD HD-Display mit 1.280 x 720 Pixel im Vernee Thor die Nase vorne und zu dem auch einen bedeutend besseren PPI Wert.

https://www.youtube.com/watch?v=60IGFLVo_DY

Schon geht es in die zweite Runde, und da gibt es die erste Überraschung, denn wer auf Leistung an sich steht ist zumindest nach diversen Benchmark-Werten beim bedeutend preiswerteren Thor besser aufgehoben. Der MediaTek MTK6753 64Bit Octa-Core Prozessor kommt im AnTuTu Benchmark zum Beispiel auf knapp 39.00 Punkte, während die Qualcomm Snapdragon 616 Octa-Core CPU mit ca. 36.000 Punkten dahinter bleibt.

Beim Speicher bieten beide Geräte internen Speicher von 16GB Die man mit maximal 128GB per Micro-SD erweitern kann. Bei beiden Modellen kann man auch trotz Speicherkarte die Dual-SIM Funktion weiter nutzen, denn es gibt jeweils drei Kartenplätze. Beim Arbeitsspeicher hat das günstigere Vernee Thor erneut die Nase vorn und setzt 3GB gegen die 2GB im Honor 5X.

https://www.youtube.com/watch?v=UgvpQ-kKcMg

Das Thor macht zwar keine Angaben zu den verwendeten Blenden, aber auf dem Papier gibt es bei den Kameras fast Gleichstand. Beide bieten eine 13 Megapixel Hauptkamera mit LED-Blitz, wobei das Honor Modell ein Dual-LED nutzt, und eine Frontkamera mit 5 Megapixel und diese ohne Blitz. Beide bieten auch einen Fingerabdruckscanner unter der hinteren Kamera. NFC bieten beide Geräte hingegen nicht.

Auch sonst ist man bei den Verbindungen an sich gleich auf, und auch das günstigere Vernee Smartphone bietet LTE Support. Allerdings ist man hier beim Honor Gerät schneller unterwegs, so dass der Punkt hier eher an Honor geht. Zu guter Letzt bleibt noch der Akku, der beim Thor mit 2.800mAh zwar etwas schwächer ausfällt als der im 5X mit 3.000mAh, aber wie sich das auch im Hinblick auf das schwächere Display verhält bleibt abzuwarten. Es wird aber sicher eng.

Wer also mit dem kleineren Display und dem langsameren LTE leben kann sollte sich vielleicht überlegen ob man hier nicht 80 Euro sparen kann und stattdessen das Vernee Thor nimmt. Wer mit der minimal langsameren CPU leben kann und nicht so auf dem Preis achtet bleibt wohl doch beim schöner und hochwertiger aussehenden Honor 5X?

Meinung des Autors: Aufgrund des Preises hatte ich beim Vernee Thor um ehrlich zu sein weniger erwartet. Trotz des massiven Preisunterschieds ist es eine echte Alternative zu einem der Mittelklasse-Könige, eben dem Honor 5X. Welches der beiden würdet Ihr kaufen, und warum?