Originalansicht: LeEco LeTV Le Max 2 VS OnePlus 3 – Welches ist das bessere 399 Euro Flaggschiff?

Das OnePlus 3 ist bei der Preisgrenze von 400 Euro für viele das beste Smartphone das man für diesen Preis bekommen kann. Viele User schwören aber auch auf Geräte von LeEco LeTV, denn auch wenn dieser Anbieter bei uns noch nicht so bekannt ist bekommt man oft viel Technik fürs Geld. Wer bei den Beiden den Kampf LeEco LeTV Le Max 2 gegen OnePlus 3 für sich entscheiden kann schauen wir uns hier einmal an.



Smartphones von LeEco LeTV und OnePlus und passendes Zubehör auf Amazon

OnePlus nutzt ein Super-AMOLED Display, LeEco ein IPC-LCD Display. Bei OnePlus bekommt man 1.920 x 1.080 Pixel Full-HD auf 5,5 Zoll, während man beim Le Max 2 QHD mit 2.560 x 1.440 Pixel auf 5,7 Zoll bekommt. Dadurch erreicht es trotz des größeren Displays auch einen bedeutend höheren PPI Wert, und beide Smartphones bieten sehr knackige Anzeigen. Optisch fällt aber auch das seitlich fast randlose Display des Le Max 2 ins Auge.


Beim Prozessor setzen beide auf den Qualcomm Snapdragon 820 Prozessor, der aber beim LeEco Gerät minimal langsamer getaktet ist. In den Benchmarks liegt man darum auch hinter dem OnePlus 3. Während dieses um die 140.000 Punkte erreicht kommt das Le Max 2 auf ca. 125.000 Punkte, was aber natürlich für „normale“ Nutzer sicher auch mehr als ausreichend ist. Als OS gibt es bei OnePlus Oxygen OS 3.2.6 und bei LeEco Android 6.0 Marshmallow. Wer Android 7.0 Nougat will ist aktuell bei beiden falsch…


Beim Speicher setzen in der Preisklasse bis 400 Euro beide auf 6GB RAM Arbeitsspeicher und 64GB internen Speicher, und auch bei Beiden Smartphones gibt es keinen Micro-SD Slot. Beim Le Max 2 kann man bis 128GB Speicher intern bekommen, aber dann auch (noch) für einen höheren Preis. Bei der Selfie-Kamera bieten beide 8 Megapixel, aber OnePlus hat hier die minimal bessere Blende. Bei der Hauptkamera hinten liegt das LeEco Gerät mit 21 Megapixel gegen 16 Megapixel vorne, und beide nutzen hier einen LED-Blitz, eine f/2.0 Blende und einem optischen Bildstabilisator.


Bei den Verbindungen geben sich die Geräte nicht viel, was aber auch kein Wunder ist da sie ja das selbe SoC verwenden. Somit haben auch beide NFC und einen Fingerabdruckscanner, wobei er im OnePlus 3 im Home Button sitzt und beim Le Max 2 unter der Hauptkamera. Das LeEco Gerät hat mit 3.100mAh gegen 3.000mAh den minimal größeren Akku und schafft laut Tests bei normaler Nutzung sogar eine knappe Stunde mehr. Bei Sound Fans kann das Le Max 2 aber noch mit Dolby Atmos Support punkten.


Wer das Quäntchen mehr an Leistung will, der sollte also zum OnePlus 3 greifen. Wer es lieber etwas größer mag kann ja stattdessen das LeEco LeTV LE Max 2 nehmen. Das Problem ist hier nur die Verfügbarkeit, denn während man das OnePlus 3 nun wieder direkt kaufen kann muss man das Le Max 2 selber importieren. Auch mit Zusatzkosten kann man hier dann durchaus im 400 Euro Rahmen bleiben, aber es bedeutet nun einmal Aufwand und im Ernstfall wenig bis keinen Support. Davon lassen sich einige ja aber ohnehin nicht abschrecken.


Meinung des Autors: Da ich mein Smartphone für Gaming und Musik nutze haben beide kleinere Vorteile für mich. Das OnePlus ist schneller trotz gleicher CPU, das Le Max 2 bietet Dolby Atmos. Es hat auch eine scheinbar bessere Kamera, was für mich persönlich aber irrelevant wäre und dafür wieder einen größeren Screen. Ich könnte mich schwer entscheiden, habe aber nun einmal schon ein OnePlus 3… ^^ Welches der Beiden wäre für euch Attraktiver? OnePlus 3 oder LeEco Le Max 2?