Originalansicht: Honor 5C gegen Meizu M5 – Wer gewinnt den Kampf 5 gegen 5 im unteren Preisbereich?

Meizu haben nicht so viele auf dem Schirm, Honor ist da vielen schon eher ein Begriff. Im unteren Preisbereich war Honor immer weit vorn mit dabei, aber mit dem neuen Meizu M5 will Meizu auch mitmischen. Aus diesem Grund wollen wir man die neuesten 5er Modelle von Honor und Meizu vergleichen. Hier darum ein kleiner Vergleich Honor 5C gegen Meizu M5.



Smartphones und passendes Zubehör von Honor und Meizu auf Amazon

Das Honor 5C kostet knapp 200 Euro. Beim Meizu M5 ist zwar ein Preis (der größeren Version) von 130 Euro bis 140 Euro spekuliert, aber bei einem offiziellen Release oder Eigenimport wird der Preis am Ende auch um 200 Euro liegen.


Beim Display setzen beide auf 5,2 Zoll. Allerdings bekommt man beim Honor Smartphone eine 1.920 x 1.280 Pixel Full-HD Auflösung, beim Meizu Gerät gibt es nur HD mit 1.280 x 720 Pixel. Auch beim Betriebssystem macht Meizu mit Android 5.1 Lollipop keine Punkte gegen das Honor Gerät mit Android 6.0 Marshmallow. Beim Speicher bieten beide Geräte aber 3GB RAM und 32GB internen Speicher die per Speicherkarte erweiterbar sind. Beim Meizu Modell gibt es auch eine günstige Variante mit weniger Speicher.


Bei der CPU bieten beide zunächst eine Octa-Core CPU und klingen ebenbürtig. Im Honor gibt es aber den Kirin 650 mit 4x2.0GHz Cortex-A53 Kernen 4x1.7GHz Cortex-A53 Kernen, während im Meizu eine Mediatek MT6750 CPU mit 8x1.5GHz Cortex-A53 Kernen ackert. Egal welchen Benchmark man testet, auch hier liegt Honor weiter vorne.


Beide Geräte bieten eine Hauptkamera mit 13 Megapixel auf der Rückseite, aber hier geht der Punkt sogar knapp an das Meizu M5. Es gibt zur 13MP Auflösung einen Dual-LED Blitz und f/2.2 Blende gegen einen einfachen LED-Blitz und f/2.0 Blende im Honor 5C. Bei der Frontkamera mit 5 Megapixel muss sich das Meizu M5 dem Honor 5C mit 8 Megapixel aber wieder geschlagen geben.


Beide bieten einen Fingerprintscanner und sind auch sonst sehr ähnlich wenn es um die Verbindungen geht. Beide bieten LTE Verbindungen bis LTE Cat-6, wobei das Honor mit offiziellem Release in Deutschland auch Band 20 supported. Auch sonst ist mit WLAN, Bluetooth, GPS, GLONASS und einem Micro-USB v2.0 alles dabei was man so benötigt. Der Akku ist im Meizu M5 mit 3.070mAh zwar nur minimal größer als im Honor 5C mit 3.000mAh, dürfte aber Aufgrund der schwächeren Technik bedeutend länger halten.


Alles in allem fällt die Antwort auf die Frage Meizu M5 oder Honor 5C ziemlich leicht. Durch die Bank weg ist das Honor 5C das bessere Smartphone. Sollte das Meizu über Import günstiger bekommen zu sein bleibt die Frage ob sich das bei den schlechteren Daten noch lohnt. Wer aber wirklich ein günstiges und brauchbares Smartphone zum kleinen Preis für surfen und soziale Netze sucht, der kann durchaus zum Meizu M5 greifen.


Meinung des Autors: Wer ein schickes Smartphone zum kleinen Preis sucht sollte ruhig über den Import eines Meizu M5 nachdenken. Wer aber mehr Technik für sein Geld haben will sollte dann doch lieber das Honor 5C nehmen. Würde euch das Meizu M5 als Zweitgerät reichen?