Originalansicht: Honor 8 VS Honor 8 Pro - Lohnt sich der Aufpreis für die aktuellere Pro Version?

Als das Honor 8 erschien kam es sehr gut an, denn es bot viel Technik inklusive Dual-Kamera für einen sehr annehmbaren Preis. Auf diesem Erfolg will man sich bei der Huawei Tochter Honor nicht ausruhen und hat nun mit dem Honor 8 Pro eine aufgebohrte Version im Sortiment. Ob sich der Aufpreis lohnt und was man dafür bekommt klären wir in diesem kurzen Vergleich Honor 8 gegen Honor 8 Pro.


Preislich bekommt man das Honor 8 schon unter der Start-UVP von 399 Euro für ca. 369 Euro. Das Honor 8 Pro kostet mit 549 Euro stolze 180 Euro mehr. Für diese Differenz allein kauft sich mancher schon sein Smartphone. Lohnt sich der Aufpreis im Vergleich zum Mehrwert? Theoretisch ja, dann es gibt durch die Bank weg mehr.


Beim Display bietet die Pro Variante 5,7 Zoll mit einer 2.560 x 1.440 Pixel Auflösung gegen 5,2 Zoll mit 1.920 x 1.080 Pixel in der regulären Version. Immerhin kommen beide unter Gorilla Glass 3. Das Pro kam Out of the Box mit Android 7.0 Nougat, aber für das normaler Honor 8 ist das Update schon verfügbar. Beim Speicher kann man in beiden Fällen bis zu 64GB internen Speicher haben, dafür sind beim Honor 8 Pro 6GB RAM statt nur 4GB RAM verbaut.


Beide Geräte verwenden eine Octa-Core CPU, aber während im Honor 8 „nur“ die HiSilicon Kirin 950 Einheit mit der Mali-T880 MP4 werkelt läuft im 8 Pro der HiSilicon Kirin 960 Prozessor mit der Mali-G71 MP8 GPU. Im Großen und Ganzen sind sich die zwei Geräte hier darum bei allen Verbindungsoptionen sehr ähnlich, aber in der Pro Variante bekommt man dafür mit LTE Cat-12 und Werten von 600Mbps im Down- und 150 Mbps im Upstream natürlich bedeutend schnelleres mobiles Netz als mit dem LTE Cat-6 und der 300/50Mbps Kombination im Vorgänger.


Bei den Kameras setzen beide auf die Dual-Kamera hinten und geben sich hier auf dem Papier auch nicht viel, gibt es doch identische Werte für Megapixel, Blende und Blitz. Allerdings erlaubt das Honor 8 Pro hochwertigere Videoaufnahmen. Auch bei der Fronkamera mit 8 Megapixel sind die Unterschiede nicht ganz so groß und das Honor 8 nutzt eine f/2.4 Blende, das Honor 8 Pro stattdessen eine f/2.0. Blende. Bei beiden sitzt übrigens der Fingerabdruckscanner hinten bei der Hauptkamera. Auch zum Schluss beim Akku gewinnt das Honor 8 Pro klar mit seinen 4.000mAh gegen die 3.000mAh im kleineren Honor 8.


Alles in allem sind beide in Ihren Preisklassen gute Geräte. Das Honor 8 kann als günstiges Smartphone mit Dual-Kamera punkten, das Honor 8 Pro bietet für den höheren Preis auch in vielen Bereichen bessere Werte und mehr Leistung. Allerdings bricht auch bald die Ära der günstigen Snapdragon 835 Geräte an, dann wird es für das Honor 8 Pro schwieriger…


Meinung des Autors: Wegen Größe und Leistung würde theoretisch ich zum Honor 8 Pro greifen. Praktisch wäre das Gerät für meine Zwecke aber alles in allem ungeeignet. Welches der beiden Smartphones würdet Ihr nehmen wenn Ihr die Wahl hättet? Das Honor 8 oder das Honor 8 Pro?